Hasçelik setzt auf die Erfahrungen der SMS group und bestellt eine der stärksten Kombinierten Ziehanlagen für Stabstahl

Düsseldorf, 07.10.2020 (PresseBox) – Hasçelik San. Ve Tic. A.Ş. mit Sitz in Gebze, Kocaeli, verfügt über die höchsten Produktionskapazitäten für Blankstahlstäbe in der Türkei und hat der SMS group (www.sms-group.com) den Auftrag für eine hochmoderne Kombinierte Ziehlinie (CDL) KZ-RP IIIB/25 erteilt, um Produktionsumfang sowie -kapazität zu erweitern. Die neue Ziehanlage basiert auf dem bewährten Schumag-Design (Schumag ist 2008 mit seinen Maschinen zur Stabstahlbearbeitung in die SMS group übergegangen) und beinhaltet Optimierungen und Neuentwicklungen entlang der gesamten Prozesskette.
Im Lieferumfang der SMS group enthalten ist eine Ringvorbereitung mit Doppelhaspel, eine Zwei-Schlitten-Ziehmaschine, eine Zwei-Walzen-Richtmaschine, eine Anfasmaschine und die gesamte Elektrik und Automation.
Mit dieser Ziehanlage hat das türkische Unternehmen, dessen Aktivitäten ab März 2017 unter der Faydasicok Holding zusammengefasst wurden, das Angebot erweitert und ist nun in der Lage, runde Stäbe von Stab zu Stab sowie von Coil zu Stab im Bereich von 19 bis 42 Millimetern zu produzieren. Darüber hinaus können Sechskant-, Vierkant- und anderes Profilmaterial hergestellt werden. Die Anlage ist für eine maximale Ziehkraft von 250 kN, eine maximale Geschwindigkeit von 80 Metern pro Minute und eine Stangenlänge von 2,5 bis 6,5 Metern ausgelegt. Mit seinem Gesamtproduktportfolio ist Hasçelik, das auch Verkaufsbüros und Lagerhäuser in Europa unterhält, in der Lage, bis 100 Millimeter zu ziehen sowie bis zu einem Durchmesser von 160 Millimetern zu schälen und zu schleifen.
Die Inbetriebnahme der Ziehlinie ist für Sommer 2021 vorgesehen.
„Wir haben uns für die Kombinierte Ziehlinie von SMS group entschieden, da sie in diesem Bereich zu den stärksten der Welt gehört. Wir setzen auf einen Systemlieferanten, der nicht nur eine Anlage liefert, sondern uns in unserer Arbeit durch den technischen Service unterstützt“, sagte Naci Faydasiçok, Hasçeliks Vorstandsvorsitzender von Hasçelik San. Ve Tic. A.Ş.
„Hasçelik profitiert von der gesteigerten Qualität, Sicherheit, Wartbarkeit und Prozesstransparenz der Anlage, da die SMS group in jedem einzelnen Prozessschritt deutliche Verbesserungen und Weiterentwicklungen eingebracht hat.
Dank perfekt aufeinander abgestimmter Schnittstellen verbinden sich intelligente Einzellösungen zu einem integrierten Gesamtsystem mit einem Höchstmaß an Automatisierung, Produktivität, Produktqualität und Sicherheit“, sagt Falk Rößeler, Vice President Blankstahl & Adjustageanlagen der SMS group.
Besonderheiten der neuen Anlage sind die neue Ringvorbereitung, die komplett überarbeiteten Profil-Richtmaschinen und die Zwei-Walzen-Richtmaschine sowie die innovative Messtechnik mit ihren Überwachungs- und Analysemöglichkeiten. Im Ergebnis ermöglicht die neue SMS group-Linie Hasçelik eine Produktivitätssteigerung von rund 10 bis 20 Prozent im Vergleich zu einer konventionellen Ziehanlage bei gleicher Produktionsgeschwindigkeit.
Die neue Ringvorbereitung mit Doppelhaspel steigert einerseits die Performance und erhöht gleichzeitig die Sicherheit. Dazu wurde ein neues Konzept entwickelt, das ein Höchstmaß an Bedienerschutz und maximale Produktivität ermöglicht. Mit massiven Bauteilen und automatisch schließenden Einhausungen werden der Ring- und der Abwickelprozess hermetisch abgesichert. Der Ringanfang wird durch einen Manipulator per Funkfernsteuerung der Linie zugeführt. Der Bediener ist dabei in einem sicheren Bereich und kann mit höchster Präzision den Ringanfang einführen. Sollten beim Abwickeln Störungen wie Knoten auftreten, findet automatisch eine Abschaltung statt. Im Gegensatz zu früheren Anlagen werden so sämtliche Gefahren in der Ringvorbereitung eliminiert. Das heißt, mit dieser patentierten Lösung kann die Vorbereitung neuer Ringe hauptzeitparallel zum laufenden Abwickelprozess an der anderen Haspelkrone stattfinden. Dadurch sind deutlich schnellere Ringwechselzeiten bei erhöhter Produktivität möglich.
Die bewährte Zwei-Schlitten-Ziehmaschine verfügt über eine elektro-hydraulische Ziehbackensteuerung und eine neue Getriebetechnik mit intelligentem Antriebskonzept, das Drehmoment, Geschwindigkeit, Temperatur und Verschleiß permanent überwacht. Werkzeuge wie die integrierte Ziehkraftmessung ermöglichen Hasçelik erstmals einen virtuellen Blick in den Kernprozess, um zusätzliches Prozesswissen zu gewinnen. Mit der Automated Die Adjustment (ADA) kann bereits während des Ziehprozesses eine gute Materialgeradheit hinter dem Ziehstein erreicht werden.
Der neue Vorrichter und die nach dem Ziehteil folgende Profil-Richtmaschine verfügen über Rollen mit zwei Profilen und einer Polygonwelle, wodurch die Umstellzeiten reduziert werden. Die Ein stellungen erfolgen vollautomatisch und die modularen Rollen besitzen eine optimierte Teilung. Die hydraulische Schlagschere interagiert mit der Erkennung von Oberflächenfehlern und definiert eine optimierte Schnittstrategie, die den Ausstoß erhöht und den Ausschuss minimiert. Die Zwei-Walzen-Richtmaschine wird mit einem komplett neuen Design geliefert, das sich auf die beste erreichbare Geradheit konzentriert: Daher ist sie mit einer hydraulischen Durchmesserverstellung basierend auf der SMS group PSM®(Precision Sizing Mill)-Technologie, einer direkten Richtkraftmessung und einem neuen Plattendesignrahmen mit verbesserter Steifigkeit ausgestattet. Die neue Konstruktion ermöglicht Hasçelik einen schnellen und einfachen Richtwalzenwechsel.
Auch die Anfasmaschine ist mit einem schnellen Werkzeugwechsel ausgestattet und verfügt über einen integrierten Späneförderer, gefolgt von einem Puffersystem für Fertigbunde, das die hohe Leistung der Anlage auch im Bereich der Endbearbeitung garantiert.
Mit der neuen Linie von SMS group folgt Hasçelik seiner Vision, der führende Spezialstahlhersteller in der Türkei und ein wichtiger und zuverlässiger Lieferant in der Welt zu sein.

Unternehmen: SMS group GmbH