macmon secure etabliert Webinarreihe erfolgreich

Berlin, 06.10.2020 (PresseBox) – In den vergangenen Monaten konnten die Webinare der macmon secure GmbH  einen deutlich wachsenden Zulauf verzeichnen. Noch vor wenigen Monaten besuchten die TeilnehmerInnen primär technisch fundierte Workshops. Dazu bietet macmon secure regelmäßig technische Web-Demos  sowohl für macmon-Interessenten, als auch macmon-Anwender und die Vertriebs-Partner an. In diesem Format stellt ein erfahrener Experte umfassende Themen wie „Compliance“,  „Guest Service/BYOD“ und  „dynamisches & automatisches Regelwerk“ online kompakt vor. Weitere Informationen hier.  
Aktuell werden zusätzlich allgemeinere Themen rund um die Netzwerk-Sicherheit nachgefragt. Besonders großen Zuspruch konnte das erste digitale Frühstück des Berliner Technologieführers verzeichnen. Jetzt gehen die realen Croissants wieder auf die Reise zu interessierten TeilnehmerInnen.
Zweiter Live Hack mit Croissant und Coffee:
14.Oktober
2020: 10:00 – 11:30 Uhr
In einem Live-Hacking-Event, mit PreSales und Consulting Engineer Melanie Boese, erleben die TeilnehmerInnen, wie einfach es für kriminelle Eindringlinge sein kann, sich in einem Netzwerk geschäftskritische Ressourcen zu verschaffen. Man erfährt, wie Netzwerkzugangskontrolle präventiv eingesetzt werden kann, um Hacking-Szenarios zu vermeiden. Nach dieser praxisorientierten Demonstration besteht die Möglichkeit sich im gemeinsamen Networking auszutauschen. 
TeilnehmerInnen bekommen für diesen Event ein persönliches Frühstückspaket, bestehend aus einem wiederverwendbaren Coffee-Brewer und Croissant, von macmon secure GmbH zugeschickt. Auch der Versand an eine Packstation ist möglich. Die Einladung erfolgt direkt, aber auch Partner des Experten für Network Access Control (NAC) können ihre Kunden und Kontakte einladen. 
Dazu Christian Bücker, Geschäftsführer macmon secure GmbH: “In den vergangenen Monaten haben virtuelle Kommunikationsformate an Bedeutung gewonnen. Das Home Office ist für Viele jetzt die Regel, und nicht mehr die Ausnahme vom Arbeitsalltag im Büro. Somit hat auch die Nutzung von Kommunikationskanälen wie Microsoft-Teams oder WebEx zugenommen. Die Anwender sind jetzt mit den Tools viel besser vertraut, verfügen über Headsets und können Webinare gut in ihren selbstbestimmten Arbeitsablauf integrieren. Dadurch ist dieses Format ein wichtiger Baustein unserer Vertriebsaktivitäten, der ebenfalls von unseren Partnern für deren Kundenakquise genutzt wird.“
Über die Referenten:
Melanie Boese
Seit mehr als vier Jahren berät Melanie Boese als PreSales und Consulting Engineer bei macmon secure  Unternehmen bei der Umsetzung von NAC-Projekten. Darüber hinaus beschäftigt Sie sich stark mit der Entwicklung und den Risiken von Unternehmensnetzwerken und verfügt hier über ein umfassendes IT-Wissen. 
Rosemarie Hinsch
Vertrieb heißt für Rosemarie Hinsch, ganz nah an den Themen ihrer Kunden zu sein. Mit macmon NAC  bietet sie die Lösung für die Netzwerkzugangskontrolle verbunden mit dem Vertrauen, dass macmon secure immer „am Ball“ bleibt und sich für ihre Sicherheit stark macht.
Anmeldung unter www.macmon.eu/breakfast
Twitter: twitter.com/macmon_DE
YouTube: www.youtube.com/user/macmonsecure
LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/macmonsecuregmbh

Unternehmen: macmon secure GmbH