BU-Beitragsstabilität: uniVersa erhält „Sehr gut“ von RealRate

Nürnberg, 06.10.2020 (lifePR) – Eine Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ist wichtig: Sie zahlt die vereinbarte Rente, falls man aus gesundheitlichen Gründen seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Da die Verträge meist über einen langen Zeitraum abgeschlossen werden, sollte neben der Produktqualität auch die Finanzstärke des Anbieters stimmen. In einer Sonderauswertung hat das unabhängige Analysehaus RealRate insgesamt 57 Lebensversicherer auf die voraussichtliche Stabilität ihrer BU-Beiträge überprüft. „Dies ist bei den aktuell niedrigen Zinsen besonders relevant“, erklärt RealRate-Geschäftsführer Dr. Holger Bartel. Nur Versicherer mit einer starken finanziellen Ausstattung werden in der Lage sein, ihren Kunden die Risikogewinne auch künftig ungeschmälert zukommen zu lassen. Mit der Bestnote „Sehr gut“ wurde die uniVersa im BU-Beitragsstabilitätsrating ausgezeichnet. Sie konnte vor allem durch eine gute Finanzkraft überzeugen und kann ihre Garantien auch bei niedrigen Zinsen vollständig aus Kapitalerträgen finanzieren. Zudem sind die versicherungstechnischen Gewinne hoch. Dies spiegelt sich in dem starken Risikoergebnis wider.

Unternehmen: uniVersa Versicherungen