Neues Gesicht im Vorstandsteam der akquinet AG

Hamburg, 02.10.2020 (PresseBox) – Michael Wienke, als Vorstandsmitglied der akquinet AG bisher verantwortlich für Einkauf, Personal und Finanzen, verabschiedet sich in den Ruhestand und übergibt seine Aufgaben zum 1. Oktober 2020 an Olaf Zöftig, Geschäftsführer der akquinet business consulting GmbH.
„Ich habe AKQUINET sehr gerne begleitet. Zuletzt habe ich erlebt, wie unsere Mitarbeitenden während der Corona-Pandemie ihre Kunden mobil von zuhause aus außerordentlich engagiert betreut haben. Ich bin sehr dankbar für die vielen positiven Erfahrungen und wünsche AKQUINET alles Gute“, sagt Michael Wienke (66 J.) der sich zum 30. September 2020 aus dem fünfköpfigen Vorstandsteam der akquinet AG in den Ruhestand verabschiedet. Seit der Unternehmensgründung war er in verschiedenen Führungspositionen bei AKQUINET beschäftigt. Seine Aufgaben übernimmt Olaf Zöftig (51 J.), der seit 2012 im Unternehmen tätig ist, momentan als Geschäftsführer der akquinet business consulting GmbH sowie des Instituts für Softwareentwicklung & Outsourcing an der FH Wedel.
„Wir danken Michael Wienke sehr dafür, dass er uns mit seinem enormen Finanz- und Controlling-Wissen, aber auch als ein allen sehr zugewandter Kollege, intensiv unterstützt hat. Mit Olaf Zöftig haben wir nun einen ebenso erfahrenen Kollegen gewonnen, der in dieser besonderen Zeit sicher wirtschaftlich umsichtig und im Sinne unserer großen AKQUINET-Familie handeln wird“, sagt Norbert Frank, Vorsitzender des AKQUINET-Aufsichtsrats. Neben Olaf Zöftig sind weiterhin im Vorstand: Olaf Lange, verantwortlich für die agile Organisationsentwicklung und Zusammenarbeit, Thomas Muszal, verantwortlich für Marketing, PR sowie SAP, Thomas Tauer, verantwortlich für Outsourcing und interne IT, und Till Vieregge, verantwortlich für die Bereiche Microsoft und Industrie 4.0.

Unternehmen: akquinet AG