Urlaub in der eigenen Stadt: Heimaterlebnisse für KonstanzerInnen

Konstanz, 01.10.2020 (lifePR) – Lokale Kultur entdecken und selbst einmal in Konstanzer Hotels übernachten: BürgerInnen haben im Herbst die außergewöhnliche Möglichkeit, ihre Heimatstadt aus Gastsicht zu erleben. Rund 10 Hotels sagen danke und stellen über 150 Zimmer für die beliebte Aktion „Urlaub in der eigenen Stadt“ zur Verfügung. Am 15. November laden die Übernachtungsbetriebe zu einem einzigartigen Blick hinter die Kulissen, zu facettenreichen Rahmenprogrammen und einer erholsamen Übernachtung mit Frühstück ein. Alle TeilnehmerInnen zahlen einen festgelegten Spendenbeitrag von lediglich 30 Euro für zwei Personen. Der Erlös kommt als Spende dem Kulturfond zu Gute. Neu in diesem Jahr: Schon einen Tag vor der Übernachtung, am Samstag, 14. November, laden Kulturbetriebe zu spannenden Angeboten für Groß und Klein ein. Perspektivwechsel: Heimat neu entdecken
Die Aktion „Urlaub in der eigenen Stadt“ startet am Samstag mit anregenden Gratis-Touren im Rosgartenmuseum sowie speziellen Angeboten unter dem Motto „Zahle so viel du willst“ auf der Insel Mainau (Mindestbeitrag 5 Euro). Die kostenlosen Themen-Stadtführungen „Speis‘ und Trank um Mittelalter“, die „Gruseltour“ und „Richental & das Konstanzer Konzil“ nehmen zudem mit auf lebendige Zeitreisen durch die Historie der größten Stadt am Bodensee. Am Sonntag stehen die Hotels mit ihren hochwertigen Aktionen im Fokus. Von exklusiven Einblicken bei Hausführungen über Sektempfänge, frischem Kaffee und duftenden Waffeln bis hin zu Workshops bieten die Hotels einzigartige Konstanz-Erlebnisse aus überraschender Perspektive. Tipp für gestresste Eltern: Den Kindern Zeit bei den Großeltern ermöglichen und sich selbst in der Heimatstadt eine kleine Pause vom Alltag gönnen!
Heimat genießen – so funktioniert’s
Anmelden und dabei sein: Der Vorverkauf für die Hotelübernachtungen findet vom 5. Oktober bis zum 11. November in der Tourist-Information im Bahnhof statt. Die Anzahl an Tickets ist begrenzt. Mitzubringen sind ein Anwohnernachweis sowie der Spendenbetrag von 30 Euro. Wie im Vorjahr entscheidet das Los, welches Übernachtungshotel es wird. Einfach den Hotelnamen aus der Lostrommel ziehen und einen Gutschein erhalten. Exklusiv in der Tourist-Information gibt es zudem kostenlose Bustickets für die Fahrt in die Hotels. Jetzt teilnehmen, diesen besonderen Kurzurlaub genießen und die eigene Stadt dabei aus überraschend-neuer Perspektive entdecken! Weitere Infos und den Flyer zum Download auf www.konstanz-tourismus.de/tag-der-offenen-hotels, unter +49 (0)7531 1330-30 sowie per E-Mail an kontakt@konstanz-info.com.

Unternehmen: Marketing und Tourismus Konstanz GmbH