Mein aktuelles Urlaubsziel: Gerade Zähne

Frankfurt a. M, 01.10.2020 (lifePR) – „Bis zum nächsten Urlaubsflirt sind meine Zähne gerade“, so lautete ein Radiospot, mit dem das Fachlabor Orthos mit Stammsitz in Frankfurt am Main seine unsichtbare Zahnspange HarmonieSchiene beworben hatte. In diesem Jahr fallen viele Urlaubsreisen aus und die – oder der – eine oder andere erfüllt sich mit den gesparten Ausgaben einen lang ersehnten Wunsch: endlich gerade Zähne.
Besuch beim Zahnarzt vor Ort statt Reise in die Ferne
Tatsächlich vermerkt das erfahrene kieferorthopädische Speziallabor Orthos, das die Zahnkorrektur mit der HarmonieSchiene bereits seit 2004 erfolgreich in Zusammenarbeit mit Zahnärzten durchführt, seit Wochen einen Anstieg bei den Bestellungen der durchsichtigen, flexiblen Korrekturschienen, auch Aligner genannt. Das erprobte System „HarmonieSchiene“ gibt es nur bei Zahnärzten, die die Patienten auf die Behandlung vorbereiten und durchgehend begleiten. Bereits mehr als 5.000 qualifizierte Zahnärzte in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie den europäischen Nachbarländern führen Zahnkorrekturen sicher und professionell mit der HarmonieSchiene von Orthos durch.
Professionelle Zahnkorrektur sicher und kompetent begleitet vom Zahnarzt
Zusammen mit dem Fachlabor prüft der Zahnarzt zunächst, ob die HarmonieSchiene das passende Korrektursystem für die Fehlstellung des Patienten ist. Ist eine Korrektur mit der HarmonieSchiene möglich, erhält der Patient daraufhin ein unverbindliches Angebot, das zeigt, welcher der drei Paketpreise für ihn zutrifft und wie lange die Behandlung dauern wird. Anhand einer 3d-Simulation oder einem ausgedruckten Modell kann der Patient bereits vorab sehen, wie seine Zähne nach der Behandlung aussehen werden. Der Zahnarzt erklärt den Ablauf der Behandlung und beantwortet alle Fragen des Patienten, der sich daraufhin in aller Ruhe entscheiden kann. Erste Antworten auf ihre Fragen finden Interessierte bereits in den FAQs auf der Website.
Passende Zeit, sich einen lang gehegten Wunsch zu erfüllen
Diese Zeiten, wo das bisher „normale“ Leben ausgebremst ist, nutzen viele Menschen, um sich auf das zu besinnen, was ihnen wirklich wichtig ist. Sie hinterfragen bisherige Lebensweisen und fokussieren sich auf lang gehegte Wünsche und die Möglichkeit, diese endlich zu realisieren. Ein solcher Wunsch ist bei vielen eine Korrektur der Zähne, insbesondere im sichtbaren vorderen Bereich. Viele investieren das für eine Urlaubsreise eingeplante Geld nun in ihr neues Lachen mit schönen, ebenmäßig geraden Zähnen.
Erprobte Qualität aus dem deutschen Fachlabor Orthos
Die HarmonieSchiene wird ausschließlich in Deutschland, an den beiden Orthos-Laborstandorten in Frankfurt am Main und Weimar hergestellt und ist garantiert frei von dem Weichmacher Bisphenol A. Die Schienen werden „rund um die Uhr“ getragen und nur zum Essen oder Zähneputzen herausgenommen. Alle zwei Wochen wird zur nächsten Schiene gewechselt. So bringen die Schienen die Zähne in kleinen Schritten sanft und unauffällig in eine schöne gerade Form. Patienten wissen zu schätzen, dass der Zahnarzt ihres Vertrauens sie bei der Zahnkorrektur begleitet. Interessenten finden Zahnärzte in ihrer Nähe über die Zahnarztsuche auf der Website www.harmonieschiene.de.
Lieber in ein schönes Lächeln investieren
Gut 30.000 Patienten hat die HarmonieSchiene, das Original vom Fachlabor Orthos, schon ein neues attraktives Lächeln mit geraden Zähnen aufs Gesicht gezaubert. Sie gehen jetzt selbstbewusster und zufriedender durchs Leben. Vielleicht ist das ja für manche eine Alternative zum Herbsturlaub: Statt Reisen in Risikogebiete, lieber eine sichere Behandlung beim Zahnarzt vor Ort wahrnehmen. Alle Infos gibt’s auf www.harmonieschiene.de.

Unternehmen: Orthos Fachlabor für Kieferorthopädie GmbH & Co. KG