Online-Körnermaisrechner

Bonn, 30.09.2020 (lifePR) – Der „Online-Körnermaisrechner Feucht- in Trockenware“, zu finden auf der Webseite des Deutschen Maiskomitees e. V. (DMK), erlaubt die Umrechnung erntefrischen Körnermaises in Trockenware. Anhand der Anfangsfeuchte des Erntegutes berechnet das Programm den nötigen Wasserentzug bis zur Endfeuchte – die Ermittlung der anfallenden Trocknungskosten ist angesichts hoher Energiekosten unerlässlich.
Zusätzlich verliert Körnermais während des Trocknungsprozesses neben Wasser aber auch einen gewissen Teil an Substanz. Dieser Verlust wird bei der Ermittlung der verkaufsfähigen Trockenware durch den sogenannten Schwundfaktor ausgeglichen. Die Höhe dieses Faktors ist zwischen Lieferant und Abnehmer auszuhandeln. Mithilfe des Körnermaisrechners kann unter Angabe des Schwundfaktors – oder des Schwundes in Prozent, je nachdem, welche Größe vom Abnehmer angegeben wird – der „korrigierte“ Ertrag z.B. auf 86 % Trockensubstanz bestimmt werden.
Ein Rechenbeispiel auf der Webseite des Deutschen Maiskomitees verdeutlicht den Rechengang. Der Körnermaisrechner steht unter www.maiskomitee.de unter der Rubrik Verwertung, Ökonomie zur Verfügung. Der Zugriff ist über mobile Endgeräte ebenfalls möglich.

Unternehmen: Deutsches Maiskomitee e.V.