Nachwachsender Sicht- und Sonnenschutz

Isny, 30.09.2020 (lifePR) – „Die sind aber süß!“ Diesen Ausruf angesichts hübscher Rollos oder Plissees vor einem Fenster hat jeder schon einmal vernommen. Bislang ging es dabei aber eher nicht um deren Inhaltsstoffe.
Das ändert sich nun. Eine neue Rollo-Kollektion vom Spezialisten für Sonnenschutzsysteme und Gardinentechnik Gardinia besteht aus Stoffen, die mit Zuckermolekülen unter anderem aus Mais hergestellt wurden. Die Kollektion „Pledge“, fertiggestellt anlässlich des 70. Firmenjubiläums des Allgäuer Unternehmens, umfasst sechs Rollo-Stoffe. Deren Garn wird aus der Umwandlung von Glucose in biologisch abbaubare Polymere gewonnen, die anschließend mit einem kleinen Anteil recycelten Materials aus ausgedienten PET-Kunststoff-Flaschen haltbar gemacht werden.
Die nachhaltigen Rollos sind in natürlichen Farbtönen wie Hell- und Dunkelgrau, Creme, Braun und einem blassen Graugrün erhältlich, meldet der Hersteller.

Unternehmen: Deutsches Maiskomitee e.V.