3-Länder-Wanderungen durch die Alpen über Karawane Reisen

Ludwigsburg, 24.09.2020 (lifePR) – Wandern ist das „neue Yoga“ – nicht erst seit dem Corona-Lockdown zieht es immer mehr Menschen an die frische Luft. Wer den Wanderreisen-Trend nicht nur „mitmachen“, sondern sich in ein Abenteuer stürzen möchte, schließt sich einer organisierten 3-Länder-Wanderung an. Die „Alpenüberquerung mit Komfort auf dem E5“ (Webcode: 37809) startet im Allgäu, führt durch Österreich und endet im italienischen Städtchen Meran. Auf dem Weg erlebt man eine faszinierende landschaftliche Vielfalt: Während das Bild riesiger Blumenwiesen und Grasberge in den Allgäuer Alpen noch einigermaßen vertraut wirkt, lassen einen die Gletscher im Österreicher Ötztal staunen. Die Route führt vorbei an schroffen Felsen und idyllischen Bergdörfern bis hin zum „sonnigen Finale“ in Südtirol. Tägliche Höhenunterschiede von Hunderten, im Extremfall sogar Tausend Metern wollen bewältigt werden. So beträgt die größte Höhe auf dem Pitztaler Jöchl etwa 2996 Meter. Für den Gepäcktransport zwischen den Unterkünften ist gesorgt. Gemütliche Gasthöfe in den Tälern garantieren dabei komfortable Nächte. Die tägliche Gehzeit beträgt zwischen vier und sechs Stunden, eine gute körperliche Verfassung wird vorausgesetzt. Buchbar ist die Reise ab 1.295,- Euro pro Person im Internet unter www.karawane.de.
———-
Langtext:
7 Tage, 6 Täler und 3 Länder: Wer den aktuell vorherrschenden Wanderreisen-Trend nicht verpassen möchte, nimmt an einer organisierten Alpen-Wanderung über den Ludwigsburger Spezial-Reiseveranstalter Karawane teil. Die Route führt entlang des Fernwanderweges E5 vom deutschen Allgäu über Österreich bis nach Südtirol.
Outdoor wird mehr und mehr zum Lebensstil und Wandern ist das „neue Yoga“ – nicht erst seit dem Corona-Lockdown zieht es immer mehr Menschen, wann immer sie die Zeit dafür finden, an die frische Luft. Wer den Wanderreisen-Trend nicht einfach nur vor der Haustür „mitmachen“, sondern sich lieber in ein großes Abenteuer stürzen möchte, schließt sich einer organisierten 3-Länder-Wanderung an. Die „Alpenüberquerung mit Komfort auf dem E5“ (Webcode: 37809) startet im Allgäu, führt durch Österreich und endet im italienischen Städtchen Meran. Auf dem Weg erleben Reisende eine faszinierende landschaftliche Vielfalt – wenn sie gut gerüstet sind.
Wiesen, Gletscher & Sonne entlang des E5
Der Fernwanderweg E5 ist Teil des Europäischen Wanderwegenetzes und verläuft quer durch Frankreich, Süddeutschland und Österreich bis nach Norditalien. Dementsprechend abwechslungsreich stellt sich auch die Vegetation auf der Route dar – und das, obwohl die achttägige Wanderreise nur einen Teilabschnitt des gesamten Weges umfasst. Während das Bild riesiger Blumenwiesen und Grasberge in den Allgäuer Alpen noch einigermaßen vertraut wirkt, lassen einen die Gletscher im Österreicher Ötztal bereits staunen. Die Route führt vorbei an schroffen Felsen, idyllischen Bergdörfern und der ein oder anderen Alm, auf der auch mal ein hausgemachter Zirbenschnaps verköstigt wird. Das „sonnige Finale“ in Südtirol, das einen nach einer 1500 Meter in die Tiefe führenden Fahrt mit der Hirzer Bergbahn erwartet, wirkt da fast schon eindrucksvoll konträr. Während der ganzen Strecke wechseln sich tiefe Täler und hohe, teils verschneite Bergspitzen mit Aussichtsplattformen ab – tägliche Höhenunterschiede von Hunderten, im Extremfall sogar Tausend Metern wollen bewältigt werden. So beträgt die größte Höhe auf dem Pitztaler Jöchl etwa 2996 Meter und offenbart einen den Aufstieg belohnenden Ausblick auf die Ötztaler und Stubaier Alpen. Begleitet werden Reisende von einem qualifizierten Wanderführer.
Alpenüberquerung mit Komfort
Damit man sich voll und ganz auf die Natur einlassen kann, wird für den Gepäcktransport zwischen den einzelnen Unterkünften gesorgt. Bei diesen handelt es sich um gemütliche Gasthöfe in den Tälern, die für komfortable Nächte zwischen den einzelnen Wanderetappen sorgen. Die tägliche Gehzeit beträgt im Schnitt zwischen vier und sechs Stunden, eine gute körperliche Verfassung wird zur Teilnahme vorausgesetzt. Buchbar ist die Reise „Alpenüberquerung mit Komfort auf dem E5“ ab 1.295,- Euro pro Person. Wer es etwas gemütlicher angehen will, bleibt direkt in den Allgäuer Alpen – die Wanderreise „Faszination Allgäu“ offenbart die schönsten Routen der Voralpen- und Seenlandschaft inklusive einem Besuch des berühmten Märchenschlosses Neuschwanstein (Webcode: 37804, ab 799,- Euro pro Person). Weitere Informationen sowie Buchungsmöglichkeiten finden sich im Internet unter www.karawane.de.
Autor:bfs
Bilder:Hagen Alpin Tours

Unternehmen: Karawane Reisen GmbH & Co. KG