Steigender Goldpreis als Hebel für fundamentale Unterbewertung

Herisau, 17.09.2020 (PresseBox) – Werte wie GoldMining (WKN: A2DHZ0, TSX: GOLD) die ohnehin unterbewertet sind, profitieren somit doppelt. Und Sie als Investor sogar drei oder vierfach. Denn wir gehen davon aus, dass die Royalty-Gesellschaft schon bald ausgegliedert wird und an die Börse kommt und somit die GoldMining-Aktionäre Gratisaktien der Royalty Corp. erhalten werden.
GoldMining profitiert zum einen von ihren immer größer werdenden Ressourcen und zum anderen von einem steigenden Goldpreis. Daraus folgt für uns als Investoren zum einen eine doppelte Risikostreuung und zum anderen ein Hebel auf den Goldpreis.
Dass nennen wir eine ‚win win‘-Situation. Daher sollten Sie bei Gelegenheiten wie dieser hellhörig werden, da die fundamentale Wertaufholung und ein weiter steigender Goldpreis den Titel massiv ansteigen lassen sollten.
Doch wo kann man den ‚Fair-Value‘ von GoldMining und der Gold Royalty Corp. ansetzen, bei einem strategischen Portfolio von mehr als 25 Mio. Unzen Gold? 
Dabei beziehen wir uns auf die Bewertungskennziffer EV / Ressource in USD pro Unze Gold. Da wird die Unterbewertung von GoldMining im Vergleich zur Peer-Gruppe auf den ersten Blick auf! Und dabei sprechen wir noch nicht einmal von der Royalty Gesellschaft, die wir derzeit noch umsonst obendrauf bekommen.
Trotz des gestiegenen Aktienkurses wird GoldMining mit gerade einmal rund 13,50 USD je Unze Gold bewertet – dieser Wert liegt deutlich unter dem Durchschnitt anderer Gesellschaften, die mit rund 33,- USD bewertet werden!
Und dann haben Sie als GoldMining-Aktionär noch die Option wertvolle Gratisaktien der Gold Royalty Corp. zu erhalten! Das bedeutet dann einen weiteren satten Gewinn für Sie!
Da das Management selbst einen Anteil von mehr als 20 % der ausstehenden Aktien hält, ist das Eigeninteresse an einem erfolgreichen Unternehmen immens hoch!!!

Unternehmen: Swiss Resource Capital AG