Vorstandswechsel bei der matrix technology AG in München

München, 16.09.2020 (PresseBox) – Mit der offiziellen Bestätigung der Beteiligung des Schweizer Investors Ufenau Capital Partners an der matrix technology AG durch das Kartellamt geht auch ein Vorstandswechsel bei dem Münchener IT-Dienstleister einher: Peter Bauer, Stefan Mock und Dr. Elmar Wefers wechseln von Ihren derzeitigen Direktorenpositionen bei der matrix technology AG in den Vorstand. 
Gemeinsam mit dem Schweizer Investor wollen die neuen Vorstände die definierte Buy-and-Build-Strategie der matrix technology AG vorantreiben, um das Unternehmen zukunftssicher am Markt zu platzieren und das weitere Wachstum zu sichern. Ufenau hatte sich im Juni 2020 an dem Münchener IT-Dienstleister mit den Schwerpunkten IT-Services und IT-Beratung beteiligt: Ziel ist es nun, gemeinsam mit dem aktuellen Management sowie den Gründern und jetzigen Aufsichtsratsmitgliedern Martin Orlik und Franz Kessel die Marktpositionierung der matrix in den kommenden Jahren zu festigen und durch Akquisitionen weiter auszubauen. Zudem soll auch die in den vergangenen Jahren intensivierte Spezialisierung auf die Finanz- und Versicherungsbranche weiter forciert werden.  
Portfolioausbau durch strategische Zukäufe vorantreiben 
Peter Bauer, ehemals Director IT-Outsourcing und jetziges Vorstandsmitglied: „Wir freuen uns, das Wachstum der matrix in den kommenden Jahren mit einem starken Investor an der Seite vorantreiben zu können. Unser Ziel ist es ganz klar, unsere vorhandenen Kompetenzen zu stärken und Neue zu gewinnen. Strategische Zukäufe geben uns die Möglichkeit, unser Portfolio sowohl in der Breite als auch in der Tiefe auszubauen und so unseren Kunden bei einer größeren Palette an Themen als Partner auf Augenhöhe zur Seite zu stehen.“ 
Stefan Mock, ehemals Director IT-Consulting und jetziges Vorstandsmitglied ergänzt: „Die matrix ist mit ihren drei Standorten in München aktuell sehr stark im Süden Deutschlands vertreten. Wir wollen in den kommenden Jahren unsere überregionale Sichtbarkeit intensivieren und unsere Präsenz in der DACH-Region ausbauen. Auch wenn die matrix nun einen stärkeren Wachstumskurs einschlägt, wird sich an der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern, die durch Vertrauen, Flexibilität und Schnelligkeit geprägt ist und auf Augenhöhe stattfindet, nichts ändern.“ 

Unternehmen: matrix technology AG