Sparkasse Bremen stellt personelle Weichen für die Zukunft

Bremen, 11.09.2020 (lifePR) – Mit Pranjal Kothari, seit 1. September neuer Chief Digital Officer des Unternehmens, stellt sich der Vorstand der Sparkasse Bremen neu auf. Damit hat die Sparkasse Bremen wichtige personelle Weichen gestellt, um das Unternehmen zukunftssicher fortzuführen und weiterzuentwickeln.
Der Zuschnitt seiner Aufgaben und Verantwortungsbereiche spiegelt die innovative strategische Ausrichtung der Sparkasse Bremen wider. Sie gibt eine klare Antwort auf die Anforderungen des digitalen Zeitalters, rasch wechselnder Kundenbedürfnisse und agiler Arbeitswelten.
„Mit Pranjal Kothari haben wir jemanden gefunden, der in agilen Unternehmensstrukturen zu Hause ist. Mit ihm und Klaus Windheuser, der seit April zum Vorstand der Sparkasse gehört, konnten wir zwei Persönlichkeiten gewinnen, die mit ihren Fähigkeiten und Erfahrungen die zukünftige Entwicklung der Sparkasse Bremen sehr bereichern können“, freut sich Tim Nesemann, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Bremen.
Pranjal Kothari hat berufliche Stationen bei Boston Consulting, Deutscher Börse, HypoVereinsbank/UniCredit, PlanetHome und Deutsche Fintech Solutions absolviert und sich überwiegend mit Strategie- und Transformationsthemen im Finanzsektor beschäftigt. Er bringt umfangreiche Erfahrungen mit Changeprozessen, der Entwicklung von digitalen Produkten sowie der Einführung agiler Methoden mit.
„Mach Deine Welt jeden Tag ein kleines bisschen besser!“ ist das Credo von Kothari, wenn es um die stetige Verbesserung des Kundennutzens geht. Pranjal Kothari ist in Kalkutta geboren und aufgewachsen. Er ist verheiratet und hat einen fünfjährigen Sohn.
Damit ist der Generationswechsel im Vorstand der Sparkasse Bremen abgeschlossen.
Zum neuen Vorstand der Sparkasse Bremen gehören:
Dr. Tim Nesemann, Vorsitzender des Vorstandes
Thomas Fürst, Vorstand für Privatkunden
Pranjal Kothari, Chief Digital Officer
Klaus Windheuser, Vorstand für Firmenkunden

Unternehmen: Die Sparkasse Bremen AG