DVS und ZDH verschieben Preisverleihung

Düsseldorf, 09.09.2020 (PresseBox) – Der DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V. und der Zentralverband des Deutschen Handwerks e. V. (ZDH) verschieben die für diesen September geplante Verleihung des Innovationspreises „Fügen im Handwerk“ auf das nächste Jahr, um die Auszeichnung persönlich überreichen zu können.
Ursprünglich sollte die Preisverleihung im feierlichen Rahmen der DVS-Jahresversammlung am 14. September 2020 in Koblenz stattfinden. Da diese Veranstaltung in diesem Jahr online durchgeführt wird, erfolgt die Übergabe des Gemeinschaftspreises an den Gewinner auf der Weltleitmesse SCHWEISSEN & SCHNEIDEN 2021 in Essen.
Zum vierten Mal verleihen DVS und ZDH dann den Innovationspreis „Fügen im Handwerk“. Er ist mit 3.000 Euro dotiert. Mit dieser Auszeichnung setzen die beiden Verbände ein Zeichen für die gemeinsamen Aktivitäten sowie den hohen Stellenwert der Fügetechnik im Handwerk.

Unternehmen: DVS – Deutscher Verband für Schweißen und verwandte Verfahren e. V.