Vorvergrauung geht auch wasserbasiert

Löningen, 08.09.2020 (PresseBox) – Die Farbe Grau liegt samt ihren vielfältigen Schattierungen voll im Trend. Es mögen zwar keine „50 Shades of Grey“ sein die dem Anwender zur Verfügung stehen, doch ein Blick auf die Remmers-Webseite zeigt, dass Grau mehr als nur Grau sein kann. Gleich zehn Nuancen im Uni- oder Metallic-Look weist die Grey-Protect-Palette auf. Sie alle stehen für dezente Eleganz und natürliche Patina-Effekte. Die der natürlichen Vergrauung des Holzes nachempfundenen Graufarbtöne sorgen bei direkter Bewitterung für ein zeitloses Erscheinungsbild des Holzes. Sie gewährleisten den nahtlosen Übergang von der Vorvergrauung in die natürliche Vergrauung.
Ein leistungsfähiges und umweltgerechtes Trio für die Vorvergrauung von Holzbauteilen wie Fenster, Türen und Fassaden bietet Remmers für den Verarbeiter dabei besonders an. Da wäre beispielsweise die moderne wasserbasierte Lasur für die handwerkliche Vorvergrauung von Fassaden und nicht maßhaltigen Holzkonstruktionen: Aqua OVL-49-Öl-Vergrauungs-Lasur [eco] basiert auf nachwachsenden Rohstoffen und eignet sich besonders für Carports und Holzverschalungen. Die atmungsaktive Beschichtung ist tropfgehemmt und weist einen guten Verlauf auf.
Ebenfalls auf Wasserbasis bietet Induline LW-717 Grey-Protect eine besonders natürliche Optik auf sägerauen Profilbrettern. Die atmungsaktive Vorvergrauungs-Lasur verfügt über eine hervorragende (Nass-) Haftung, und gute Blockfestigkeit. Den vorwiegend industriellen Verarbeitern stehen verschiedene Grey-Protect-Farbtöne mit und ohne Metallic-Effekt zur Verfügung.
Handwerkliche Verarbeiter schätzen Induline NW-740/05 als wasserbasierten Natureffektlack für maßhaltige Holzbauteile wie z.B. Fenster und Haustüren.
Er dient als Zwischen- und Schlussbeschichtung bei direkter Bewitterung von hellen Nadel- und Laubhölzern. Der tuchmatte Natureffektlack für die Spritzapplikation zeichnet sich durch eine erhöhte Kratzfestigkeit und Handcremebeständigkeit aus, welche die naturbelassene Anmutung dauerhaft bewahrt. Die speziellen Farbtöne der Grey-Protect-Kollektion sind der natürlichen Vergrauung des Holzes nachempfunden und geben Fenstern und Haustüren ein unverwechselbares, zeitloses Erscheinungsbild.
Alle Beschichtungsprodukte der Grey-Protect-Familie lassen sich effizient und schnell verarbeiten. So trocknen sie beispielsweise schon nach kurzer Zeit und sind als wasserbasierte Produkte genau so leistungsfähig wie lösemittehaltige Beschichtungen.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.remmers.com/vorvergrauung.

Unternehmen: Remmers GmbH