VATM zur Reform des Wohneigentümergesetzes: wichtiger Schritt für die Digitalisierung Deutschlands

Köln, 08.09.2020 (PresseBox) – Die Koalitionsfraktionen im Deutschen Bundestag haben sich gestern darauf verständigt, die Reform des Wohnungseigentumsgesetzes in 2. und 3. Lesung zu verabschieden. Der VATM unterstützt die Reform nachdrücklich. Der Gesetzentwurf sieht vor, die Rechte von Eigentümern zu stärken, um nicht nur den Einbau von Elektroladesäulen, sondern auch von Glasfaseranschlüssen zu erleichtern. Allerdings hält der VATM wie auch der Bundesrat ein eigenständiges Recht auch für Mieter für wichtig, wenn deutschlandweit der Glasfaserausbau und die Digitalisierung vorangetrieben werden sollen.
VATM-Vizepräsident David Zimmer, Geschäftsführer von inexio, erläutert im Video-Statement die Kernpunkte des Gesetzentwurfs, der in der kommenden Woche im Bundestag verabschiedet werden wird:
VATM_Video-Statement_DZimmer_Wohneigentümergesetz

Unternehmen: Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten e. V. (VATM)