Tipps von PRODYNA für eine erfolgreiche ERP-Transformation

Düsseldorf, 08.09.2020 (PresseBox) – IT-Transformation kann große Unternehmen vor komplexe Herausforderungen stellen, speziell dann, wenn sie im Lauf der Zeit eine große Anzahl verschiedener Systeme und Prozesse eingeführt haben. Für das IT-Beratungsunternehmen PRODYNA bot Deltek Maconomy die Lösung, die PRODYNA zur Vereinheitlichung seines IT-Ökosystems benötigte. Bei der Implementierung gewann das Unternehmen zudem vier wichtige Erkenntnisse.
Seit seiner Gründung im Jahr 1991 kombiniert PRODYNA Kreativität, Innovation und Technik zu einem einzigartigen Serviceangebot. Damit bietet das Unternehmen seinen Kunden Tools und individuell entwickelte Softwarelösungen für die Optimierung von Kundenerfahrungen sowie für Digitalisierungs- und Cloud-Computing-Strategien. Im Jahr 2016 entschied PRODYNA jedoch, die IT im eigenen Unternehmen zu transformieren.
“Wir begannen im Jahr 2013 mit der Entwicklung einer Internationalisierungs- und Wachstumsstrategie. Daraus entstand eine Liste neuer Anforderungen, die wir umsetzen mussten”, sagt Christoph Körner, einer der Gründer von PRODYNA. “Drei Jahre später erlebten wir massive Einschränkungen durch unsere existierenden Systeme und wussten, dass es Zeit war, etwas zu ändern.”
Die existierende IT-Landschaft des Unternehmens brachte nicht nur Einschränkungen mit sich. Sie war mit unterschiedlichen Systemen für Niederlassungen in Deutschland, Griechenland, der Schweiz, Österreich, Großbritannien, Serbien, den Vereinigten Staaten und Westeuropa auch kompliziert. Zahlreiche Auftragnehmer und Steuerberater in verschiedenen Ländern steigerten mit Daten und Berichten aus ihren eigenen Systemen diese Komplexität zusätzlich.
PRODYNA verfolgte das Ziel, die ausufernde Ansammlung von Anwendungen in einer einzigen ERP-Instanz zu integrieren. Damit sollten die Compliance erleichtert, die Effizienz gesteigert, undurchschaubare Teilprozesse eliminiert und Transparenz in oft team- und länderübergreifenden Projekten hergestellt werden.
Lesen Sie den vollständigen Beitrag hier. 

Unternehmen: Deltek GmbH