Ein kleines Bad erstrahlt in neuem Glanz

Schwäbisch Hall, 08.09.2020 (lifePR) – Moderner, offener sollte das neue Bad werden und zudem noch eine stilvolle Sauna beinhalten für mindestens zwei Personen. Entstanden ist eine kleine aber umso gemütlichere Bad-Wellnessoase mit viel Liebe zum Detail.
An die alte Badeinrichtung vor der Renovierung erinnert rein gar nichts mehr. Mit viel Fingerspitzengefühl und einer optimalen Raumausnutzung ist es gelungen das Maximum aus der sieben Quadratmeter großen Nasszelle herauszuholen.
Das Highlight des neu gestalteten Badzimmers ist die maßgeschneiderte Sauna CASENA von KLAFS. Mit ihrer freischwebenden Winkelliege und der integrierten Glasfront zieht die CASENA zu Recht alle Blicke auf sich. Mit der rustikalen Holzwahl des „sonnenverbrannten Altholzes“ und der großzügigen Glasfront wurde eine perfekte Balance zwischen Tradition und Moderne gefunden. Das lebhaft gezeichnete Holz wird von den klaren Linien reizvoll kontrastiert. Und die dimmbare Rückenlehnen-Beleuchtung SUNSET vermittelt eine angenehme, intime Stimmung während des Saunierens.
Um den verfügbaren Raum in der Saunakabine trotz des Nischen-Einbauorts möglichst optimal zu nutzen, wurde der BONATHERM-Unterbank-Saunaofen eingebaut. Und mit dem patentierten SANARIUM von KLAFS lassen sich gleich fünf verschiedene Badeformen in einer Kabine genießen – vom klassischen Saunabad, Warmluftbad, Tropenbad, Aromabad bis hin zum Softdampfbad. Aufgüsse sind natürlich dennoch problemlos möglich – dank der unauffällig in die Liegenblende eingelassenen Aufgussklappe.
In dieser Sauna dreht sich alles um Symmetrie, Harmonie und Wohlgefühl. Absolut kein irritierender Faktor soll die Gedanken davon abhalten, zur Ruhe zu kommen.
 

Unternehmen: Klafs GmbH & Co. KG