Cybersecurity

Langenfeld, 08.09.2020 (PresseBox) – Durch die weiter fortschreitende Vernetzung unserer Welt wird es immer wichtiger sich mit Themen wie Cybersecurity und Datenschutz auseinanderzusetzen. Gerade IoT-Anwendungen schaffen durch die Anzahl an angeschlossenen Geräten nicht nur Vorteile hinsichtlich einer Optimierung von Geschäftsabläufen. Leider bergen mehr Geräte auch die Gefahr möglicher Schwachstellen, wodurch Daten gestohlen und missbraucht werden können. Cyberkriminalität macht sich diese Schwachstellen zu Nutze, auch ausgelöst durch den Boom der Verwendung von künstlicher Intelligenz. Cyberangriffe werden immer raffinierter und sind nicht mehr so leicht aufzudecken, wie noch vor ein paar Jahren.  
Eine große Verantwortung liegt daher auf den Sicherheitszentren von Unternehmen. Diese müssen für die Sicherheit von Daten auf dem Weg vom Endgerät bis in die Cloud sorgen sowie potentielle Bedrohungen erkennen und verhindern, bevor ein Angriff gestartet werden kann. Hierfür ist eine multifunktionale Security-Gateway-Appliance unerlässlich. Eine solche kann als Verteidigungssystem eingesetzt werden, um digitale Daten vor potentiellen Risiken und Angriffen zu schützen.  
Herausforderungen für Cybersecurity
Sicherheitszentren benötigen eine zuverlässige Network-Appliance, die rund um die Uhr einen Überblick über sämtliche Netzwerkaktivitäten und Cloud-Dienste bietet. Dabei sind Funktionen wie Überwachung von Cloud- und Netzwerkressourcen, sowie das Scannen von Schwachstellen und Data Loss Protection (DLP) unerlässlich. Diese Security-Gateway-Appliance muss dabei in ihrer Größe besonders kompakt sein, um eine einfache Integration und Installation zu gewährleisten.  
Wichtigste Anforderungen
kompakte Größe und einfache Integration vor Ort 
Multi-Core-Computing mit hoher Leistungseffizienz 
Einhaltung von Sicherheitsvorschriften 
Unterstützt konsistente Verwaltungsschnittstellen 
Krypto-Verschlüsselungs- und Entschlüsselungsfunktionen
NA362 von Axiomtek für optimale Cybersecurity
Als Lösung bietet Axiomtek die NA362 an. Diese kompakte Security-Network-Appliance beinhaltet eine Intel® Atom® C3000 CPU (Codename Denverton). Die NA362 ermöglicht eine breite Palette von uCPE-Anwendungen (Universal Customer Premises Equipment), einschließlich VPN, Firewall, Gateway, SD-WAN und vCPE. Um die Vertraulichkeit und Integrität der Daten zu gewährleisten, verfügt der NA362 über die Intel® QuickAssist Technology (Intel® QAT). Dies begünstigt die Beschleunigung der Datenverarbeitung und kryptographischen Schlüsselverwaltung. Dazu zählen unter Anderem symmetrische Verschlüsselung und Authentifizierung, asymmetrische Verschlüsselung einschließlich RSA, DH und ECC sowie digitale Signaturen und verlustfreie Datenkomprimierung. Die Network-Appliance  mit einer 2,5-Zoll-SATA3-Festplatte und einer mSATA-Festplatte ausgestattet und bietet somit auch genügend Arbeitsspeicher.  
Die NA362 ist auch mit standardisierten Software-APIs ausgestattet worden. Neben einer außergewöhnlich hohen Leistung und Energieeffizienz weist die Network-Appliance auch eine besonders gute Leistung hinsichtlich der Sicherung des Datentransports über verschiedene Netzwerke und Plattformen hinweg. Dadurch sichert die NA362 auch ihre Netzwerke gegen aufkommende Bedrohungen!  
Weitere Details:
Intel® Atom®-Prozessor der Serverklasse C3338/C3558/C3758 (Denverton) 
Vier DDR4 R-DIMM für bis zu 128 GB Speicher oder U-DIMM für bis zu 64 GB Speicher 
Sechs 10/100/1000 Mbit/s-Ethernet-Ports (Intel® i210) und vier SFP+-Ports 
Wi-Fi/3G/LTE über PCI Express Mini Card-Steckplatz 
Intel® QuickAssist Technologie (Intel® QAT) 
Intel® Data Plane Development Kit (Intel® DPDK) 
Geeignet für VPN-, Firewall- und Netzwerkbandbreiten-Controller-Anwendungen 

Unternehmen: AXIOMTEK Deutschland GmbH