METOSTAT ESD-Folie der Firma Asmetec – Transparente Sicherheit für die Elektronikindustrie

Kirchheimbolanden, 07.09.2020 (PresseBox) – Die METOSTAT ESD-Folie MST-100K von Asmetec ist optimal nutzbar, um Fensterscheiben, Kunstglasscheiben und andere glatte, ebene und isolierende Oberflächen elektrostatisch ableitfähig zu machen. Die ESD-Folie ist einseitig selbstklebend und somit durch einfachste Handhabung anzubringen.
Durch Ihre hervorragende Transparenz und Chemikalienbeständigkeit kann man die METOSTAT ESD-Folie ideal in der Elektronikfertigung, in Reinräumen, in der Leiterplattenfertigung und selbstverständlich in ESD-Arbeitsbereichen nach DIN EN 61340-5-1 anwenden. Zur Ableitung der elektronischen Ladung muss die Folie lediglich geerdet werden. Dies geschieht z.B. über eine geerdete Metallschiene, ESD-Gummilippen oder anderer geeigneter Erdungsmittel. Asmetec bietet dazu eine kompetente Beratung an.
Die MST-100K ist bedingt abriebfest und kopierfähig. Sie wird im Standard als Rollenware mit einer Breite von 122cm und einer Länge von 10m bei Asmetec angeboten. Optional wird auch Meterware dieser Folie angeboten. Dies geschieht auf Anfrage. Ebenfalls ist eine 100m lange Rolle erhältlich. Als Muster kann man einen DIN-A4-Zuschnitt bei Asmetec anfragen.
 
Hinweis: Diese ESD-Folie gibt es ebenfalls in einer nichtklebenden Version namens MST-100. Diese ist beidbeschichtet und im Asmetec-Onlineshop ansehbar.
 

Unternehmen: ASMETEC GmbH