Kleines Balkonkraftwerk

Weißenohe bei Nürnberg, 06.09.2020 (PresseBox) – Umweltfreundlichen Solarstrom zu beziehen ist einerseits gut für die Umwelt, andererseits auch für den eigenen Geldbeutel. Jedoch hat nicht jeder die Möglichkeit das Hausdach mit Photovoltaikmodule zu bedecken. Ablöse verschafft hier das kleine, kompakte Balkonkraftwerk, auch genannt plug-and-play-solar, Balkonsolar oder Guerilla-Solar.
Der Vorteil: der Balkon, die Terasse oder Carport wird zur Produktionsstätte von Solarstrom, und das ganz unkompliziert. Die Montage ist sehr leicht und in kürzester Zeit abgeschlossen. Zudem bedarf es keiner Bürokratie, sodass die Stromproduktion und -nutzung nach Anschluss sofort möglich ist. Weiterer Vorteil ist der erschwingliche Preis: gerade einmal knappe 300 Euro kostet ein Modul welches eine Leistung von ca. 300 Watt hat.
Alles in allem ist Balkonsolar eine sinnvolle Alternative für Mietpersonen und Hauseigentümer, die ohne großen Aufwand von Solarstrom profitieren wollen.
Weitere Informationen zu Balkonsolar erhalten Sieauf der Website der iKratos Solar- und Energietechnik GmbH.

Unternehmen: iKratos Solar und Energietechnik GmbH