Digitalisierung erfordert eine Qualifizierungsoffensive

Dieburg, 04.09.2020 (PresseBox) – .
Das Förderprogramm für die Digitalisierung von mittelständischen Unternehmen (https://www.bmwi.de/…) unterstützen wir mit unserer Qualifikationsoffensive.
Wir – die IFCC GmbH – bieten praxisorientierte Workshops für die Erstellung und Bearbeitung von Produktstammdaten an. Angesprochen werden die MitarbeiterInnen die sich mit dem zentralen Thema „Produktstammdaten“ auseinandersetzen.
Wir sind eine Stammdaten-Faktory und haben weit über 300 Stammdatenprojekte durchgeführt. Parallel hierzu entwickelten wir eine Software, die wir dem Markt als PIM-System anbieten.Unsere Mitarbeiter sind erfahrende Experten für Produktstammdaten. Sie werden permanent geschult und sind intensiv an der Entwicklung unseren PIM-Systems beteiligt.
Unsere Qualifikations-Offensive lautet deshalb auch „von der Praxis für die Praxis“. Die Workshops führen diese Fachkräften durch. Alle sprechen „die gleiche Sprache“ und verstehen sich quasi blind. Dies trägt sehr zum Schulungserfolg bei. Die Workshops sind zwar ausgesprochen praxisorientiert, trotzdem muss methodisch gearbeitet werden. Auch dies wird den Teilnehmer vermittelt.
Wir zeigen am ersten Tag den Weg hin zu prozesstauglichen Stammdaten auf. In einem Theorieteil vermitteln wir, welchen Zweck Klassifikationssysteme haben, wie mit welchen Data Mining-Methoden Stammdaten bearbeitet werden können. Welche Qualifikationen Im- und Exportformate benötigen werden und welche Fallstricke es heute hierbei immer noch gibt.
Am zweiten Tag werden konkrete Fallbeispiele durchgeführt. Hier wird der gesamte Informationsfluss vom Import von Herstelldaten bis hin zur Ausleitung in ein ERP- und Shop-System aufgezeigt. Schnittstellen werdne ein wichtiger Punkt sein.
Wir sind sicher, dass auch Ihr Unternehmen von dieser Qualifikationsoffensive profitieren wird.
Gerne mailen wir Ihnen unsere Unterlagen zu: info@ifcc.de 

Unternehmen: IFCC GmbH