The Social Chain AG: Die Social-Chain-Tochter Urbanara übernimmt Til Schweigers Lifestyle-Marke ‚Barefoot Living‘

Berlin, 03.09.2020 (lifePR) –
Integration der Barefoot Living GmbH unter dem Dach der Social-Chain-Tochter Urbanara
Til Schweiger bleibt als (Strategic) Brand Lead und Markenbotschafter an Bord und begleitet maßgeblich die Weiterentwicklung der „Barefoot Living“-Produktpalette
CEO Wanja S. Oberhof: „Wir werden die Marke Barefoot Living mit unserer Social-Media-Schlagkraft weiterentwickeln und bekannter machen.“
Die Social Chain AG (WKN: A1YC99) übernimmt über ihre Tochter Urbanara GmbH die Barefoot Living GmbH von Til Schweiger. Gemeinsam mit dem deutschen Schauspieler und Produzenten wird die Social Chain AG die Marke „Barefoot Living“ durch Social Media und Social Commerce entwickeln und ausbauen.
Barefoot Living vermarktet über www.barefootliving.de Wohnaccessoires und andere Lifestyle-Produkte, die in Til Schweigers Filmen und Leben eine Rolle spielen. Schweiger bleibt in der neuen Aufstellung als Strategic Brand Lead an Bord und wird die Weiterentwicklung des Produktportfolios maßgeblich begleiten. Außerdem wird er weiterhin als erster Markenbotschafter für Barefoot Living agieren.
Urbanara vertreibt Wohnaccessoires aus Naturmaterialien. Die Social Chain AG hatte das Unternehmen im Dezember 2019 übernommen. Bereits im 1. Quartal 2020 erzielte Urbanara ein positives EBITDA und rechnet für das Gesamtjahr 2020 mit einem Umsatz von über 10 Millionen Euro mit einem EBITDA von mehr als 1 Million Euro.
Wanja S. Oberhof, CEO der Social Chain AG: „Home & Living ist nicht nur in Corona-Zeiten ein Segment, das enormes Potential im Bereich Social Commerce und E-Commerce bietet. „Barefoot Living“ passt als Markenkonzept perfekt zum Produktportfolio von Urbanara. Wir werden die Marke mit unserer Social-Media-Kompetenz weiterentwickeln und bekannter machen – gemeinsam mit Til Schweiger.“
Til Schweiger: „Mit der Social Chain AG haben wir den perfekten Partner gefunden, um Barefoot Living bekannter und erfolgreicher zu machen. Die Kollektion ist für mich eine sehr persönliche Angelegenheit. Die Kombination aus Social Media und Social Commerce ist daher der richtige Weg, die Marke neu aufzuladen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit der Social Chain AG.“
Der Inhalt dieser Pressemitteilung dient ausschließlich der Information und stellt keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes durch The Social Chain AG oder ihre verbundenen Unternehmen dar. Die bereitgestellten Inhalte können eine Anlageberatung nicht ersetzen. Die Inhalte dieser Pressemitteilung sind nicht als Zusicherung etwaiger Kursentwicklungen zu verstehen und sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Die Inhalte stellen weder ein Verkaufsangebot oder Werbung für ein Verkaufsangebot für Wertpapiere oder Rechte noch eine Aufforderung zum Handel mit Wertpapieren oder Rechten dar. Dementsprechend gibt die The Social Chain AG und ihre verbundenen Unternehmen keine Gewährleistungen oder Zusicherungen hinsichtlich der Genauigkeit, Vollständigkeit oder Richtigkeit der hierin enthaltenen Informationen oder Meinungen ab. Wir übernehmen keine Haftung für unmittelbare oder mittelbare Schäden, die durch die Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments verursacht und/oder mit der Verteilung und/oder Verwendung dieses Dokuments im Zusammenhang stehen. Die Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können aufgrund künftiger Entwicklungen überholt sein, ohne dass das Dokument geändert wurde.

Unternehmen: The Social Chain AG