Futter für die Entwickler-Community

Berlin, 02.09.2020 (PresseBox) – Tobias Fenster, Chief Technical Officer der COSMO CONSULT-Gruppe, gehört zu den bekanntesten Köpfen der internationalen Entwicklercommunity um Microsoft Azure und die Microsoft Dynamics 365-Produktfamilie. Als Regional Director (RD) und Most Valueable Professional (MVP) ist er am Wissenstransfer innerhalb der Community wesentlich beteiligt. Anfang September spricht er auf den beiden digitalen Konferenzen DynamicsCon und Dynamics Powerthon. Thema der Sessions: das Sprachkonstrukt „Interfaces“ in der Progammiersprache AL sowie Automatisierungsoptionen für die Entwicklungs- und Projektmanagementplattform Azure DevOps.
Entwicklerkonferenzen sind wichtig, um Wissen auszutauschen, Erfahrungen zu teilen, innovative Technologien voranzubringen oder einfach fürs Networking. Das bestätigt auch Tobias Fenster, Chief Technical Officer bei der COSMO CONSULT-Gruppe sowie Microsoft Regional Director (RD) und Most Valueable Professional (MVP): „Gerade bei wissensintensiven Themen wie Microsoft Azure und Microsoft Dynamics 365 ist die Community als Informationsquelle zu Produktneuerungen und vor allem für die Praxisanwendung sehr wertvoll. Aber wenn niemand Wissen teilt, dann kann auch niemand davon lernen. Deshalb freut es mich umso mehr, wenn ich bei Konferenzen nicht nur konsumieren, sondern auch präsentieren darf.“
Wissenstransfer auf der DynamicsCon
Das gilt etwa für die kostenlose DynamicsCon am 09. und 10. September 2020, für die sich bereits 4.500 Teilnehmer aus der ganzen Welt angemeldet haben. Hauptzielgruppe sind Entwickler und Professionals. Welche Vorträge es während der beiden Tage zu hören gibt, bestimmte das Publikum per Voting selbst. Die Speaker sind erfahrene Experten, die in ihren Sessions und Keynotes etwa neue Tools vorstellen oder Tipps und Tricks weitergeben. Im Fokus stehen dabei Microsofts Power Plattform und die Microsoft Dynamics 365-Produktfamilie. In seiner Session erklärt Fenster, wie sich das neue Sprachkonstrukt „Interfaces“ in der Business-Central-Programmiersprache AL einsetzen lässt und welche Vorteile das bringt.
Vier Tage später auf dem Deutschland Dynamics Powerthon
Wenige Tage später ist er dann auch auf dem Dynamics Powerthon zu sehen. Die einwöchige digitale Entwicklerkonferenz startet am 14. September 2020 und läuft täglich – kompatibel zur Arbeitszeit – von 16.00 Uhr bis in die Abendstunden. Organisiert wird die Konferenz von der Saturday Power Community, in der sich Entwickler aus der Power Plattform- und Dynamics 365-Szene engagieren. Sie deckt thematisch die ganze Bandbreite rundum Microsofts Power Plattform und die Microsoft Dynamics 365-Produktfamilie ab, die sich auch im ganzheitlichen End-to-End-Ansatz der COSMO CONSULT-Gruppe spiegelt. Dabei geht es nicht nur um spezielle Entwicklerthemen wie Release Automation oder Azure DevOps sondern auch um aktuelle Praxisbeispiele aus Bereichen wie Logistik oder E-Commerce. Der Powerthon richtet sich vornehmlich an Entwickler und Professionals aus dem deutschsprachigen Raum. Auch hier ist die Teilnahme kostenlos. Fenster zeigt hier, wie sich Builds und Development in Azure DevOps automatisieren lassen und wie man trigger-basierte Workflows nutzt, um Datenverarbeitung zu organisieren.

Unternehmen: COSMO CONSULT Gruppe