Im Seminaris CampusHotel Berlin haben Veranstaltungen neuen „Spielraum“

Berlin, 01.09.2020 (lifePR) – Räume sollen Entfaltungsmöglichkeiten bieten, funktional sein und gleichzeitig völlig neue Höhenflüge erlauben: Im Seminaris CampusHotel Berlin kann man das jetzt hautnah erleben und nutzen, um beruflich völlig neue Perspektiven zu entdecken. Nach umfangreicher Neugestaltung des gesamten Erdgeschosses des Conference Centers zum neuen Play Cube bietet das Haus einzigartige Flächen für Meetings, Incentives, Konferenzen und Events sowie Workshops und Trainings nach dem Konzept von Neuem Arbeiten, kurz: New Work.
Es bringt dort Menschen zusammen, ermöglicht intensiven Austausch, spannendes Lernen und persönliche Weiterentwicklung. Das spiegelt auch die Gestaltung wider: Leinwände auf Staffeleien statt Flipcharts, vielseitiges Co-Working-Mobiliar statt klassischer Konferenzstühle. Intelligente Sitzmöbel mit integrierten Arbeitsmaterialien, organische Formen, Spiele und inspirierende Zitate provozieren auf beste Art neue Denkansätze. „Ein charmant verspieltes Interieur trifft hier auf eine sehr hochwertige Ausstattung im Bereich Technik und Akustik. Damit können wir unseren Gästen eine sehr moderne Meetingkultur bieten“, erklärt Phillip Unruh, General Manager des Seminaris CampusHotel Berlin. Alles ist in harmonischen Naturfarben gestaltet – und raue Industrielampen, alte Hölzer sowie offene Decken sorgen für spannende Irritationen.
Seminaris ist auf New-Work-Meetings und -Workshops spezialisiert – einzigartig in der Hotellerie. Die Methoden und Formate des Konzepts ermöglichen intensive Transformationsprozesse für Unternehmen und ihre Teams. „New Work bedeutet, dass man Dinge in Frage stellt und neu denkt, um voranzukommen, zukunftsfähig zu bleiben und sich persönlich weiterzuentwickeln“, so Phillip Unruh. „Das haben wir auch selbst als Unternehmen getan, auch unsere Teams arbeiten mit den Methoden. Damit haben wir uns quasi neu erfunden – und spüren, wie viel mehr Spaß das für den Beruf bringen kann und wie viel näher es den eigenen Zielen bringt. Ich freue mich, dass der Umbau des Play Cubes so ein tolles Ergebnis ermöglicht hat: Es ist ein extrem innovativer Bereich, der Kreativität keine Grenzen setzt. Unsere Räume zeigen jetzt die Individualität, die wir unseren Gästen ermöglichen wollen.“
Hauseigenes Conference Center
Die Basis bilden im Seminaris CampusHotel Berlin 15 großzügige Meeting- und Konferenzräume für bis zu 700 Gäste. Das Haus verfügt über ein eigenes Conference Center auf drei Etagen mit separatem Eingang und Warenanlieferung. Es verfügt über zwei große Foyers, die Tagungsräume sind klimatisiert und bis zu 4,20 Meter hoch. Die bodentiefen Fenster können verdunkelt werden, Veranstaltungstechnik und Konferenzinfrastruktur sind auf dem neuesten Stand. Das Conference Center umfasst 1.570 m² Fläche. Neben einem 720 m² großen Konferenzsaal ist der knapp 500 m² große Play Cube eines der Highlights: Hier ist spielerisches Arbeiten ausdrücklich erwünscht und man kann sich besonders gut in kleinen und größeren Gruppen zusammenzufinden, gemeinsam  diskutieren, Ideen entwickeln und „out of the box“ denken. Der Bereich kann komplett genutzt oder einzelne Flächen können auf Wunsch abgetrennt werden – als „Raum im Raum“, der sich perfekt für das Arbeiten im Team eignet. Die komplette Ausstattung an hochwertigen Materialien, die für moderne Tagungen und Moderationen nach dem Konzept New Work gebraucht werden, ist vorhanden. Zudem vermittelt das Hotel gern Moderatoren, Keynote Speaker oder Trainer aus einem eigenen Netzwerk.
Äußerst flexible Konferenzräume
Wer mehr Platz braucht, findet den in dem stattlichen Konferenzsaal „Domus Variabilis“ im zweiten Obergeschoss des Berliner Conference Center: Wie der Name schon sagt, kann er besonders flexibel unterteilt werden. Das ist ideal für nahezu jede Form von Veranstaltung, zumal hier genug Platz bleibt, um unterschiedliche Abstandsregelungen zu berücksichtigen. Wie alle Seminaris Hotels ist natürlich auch das Hotel Berlin optimal auf die Wahrung der Sicherheitsvorgaben zu Covid-19 eingestellt: Ein gut durchdachtes Maßnahmenpaket rund um Hygiene, Verpflegung und Gästebetreuung ermöglicht ein entspanntes Übernachten, Tagen und Essen. Von Masken beim Check-in über ein Frühstückskonzept bis zur Kaffeepause direkt im Tagungsraum ist an alles gedacht – und das Hotel-Team setzt auf eine aufmerksame und sensible Betreuung der Besucher sowie ein Höchstmaß an Flexibilität.
In der Stadt und gleichzeitig in der Natur
Das Seminaris CampusHotel Berlin und damit auch das Conference Center verbinden die anregende Urbanität Berlins mit entspannter Natur: Das Haus liegt, wie alle Seminaris Hotels, ganz nah an grüner Natur und doch unmittelbar zur City West. „Das gesamte Design unseres Hauses ist sehr zeitlos und fügt sich geschmeidig in seine Nachbarschaft ein. Durch die Fenster schauen wir auf das Grün von Berlin Dahlem und unsere Gäste können jederzeit vor die Tür treten und die frische Luft genießen“, so Phillip Unruh. „Das tut einfach gut und ermöglicht oftmals bessere Ideen und frische Motivation.“ Ob Brainstorming-Session im Freien oder eine „Walking Break“, bei der die Teilnehmer mit Proviantrucksäcken ausgestattet werden, um draußen neue Energie zu tanken – die Umgebung wird bewusst mit einbezogen.

Unternehmen: Seminaris Hotel- und Kongressstätten-Betriebsgesellschaft mbH