210 Jahre PEUGEOT: für 1 Euro ins Museum

Rüsselsheim, 01.09.2020 (lifePR) –
Vom 1. September bis 31. Oktober 2020 ermäßigter Eintritt in das Musée de l’Aventure PEUGEOT in Sochaux, Frankreich
Ausstellung „ELECTRIQUES“ zeigt die Elektromodelle von PEUGEOT
Viele Aktionen rund um das 210-jährige Bestehen der Löwenmarke
Fans von PEUGEOT aufgepasst: Vom 1. September bis 31. Oktober 2020 können Interessierte das Musée de l’Aventure PEUGEOT in Sochaux zum symbolischen Preis von einem Euro besuchen. Diese Aktion ist eine von vielen rund um die Feierlichkeiten zum 210-jährigen Jubiläum der Löwenmarke. Am 26. September 1810 wurde das Unternehmen PEUGEOT Frères Aînés offiziell gegründet.
Ausstellung „ELECTRIQUES“ zeigt die Elektromodelle von PEUGEOT
Passend zur aktuellen Elektrifizierung der gesamten PEUGEOT Modellpalette zeigt das Musée de l’Aventure PEUGEOT zurzeit die Ausstellung „ELECTRIQUES“, was auf Deutsch „elektrisch“ bedeutet. Besucherinnen und Besucher entdecken dabei die Elektrofahrzeuge der Löwenmarke aus den Jahren 1941 bis 2010. Darunter fallen symbolträchtige Modelle wie der PEUGEOT VLV aus dem Jahr 1941, der PEUGEOT 106 ELECTRIC von 1993 und das Konzeptfahrzeug PEUGEOT EX1, das 2010 vorgestellt wurde.
Dass PEUGEOT schon früh an der Idee eines elektrischen Antriebs arbeitete, beweist ein Hybrid, den der Hersteller bereits im Jahr 1917 entwickelte. Im Jahr 1926 folgten unter anderem ein Elektrotransporter mit der Karosserie des ehemaligen französischen Autobauers Janoir, 1940 präsentierte PEUGEOT einen Prototypen des PEUGEOT 202 mit elektrischem Antrieb.
PEUGEOT feiert 210-jähriges Jubiläum
Bereits seit 210 Jahren steht der Name PEUGEOT für Leidenschaft und Innovation im Bereich Mobilitätslösungen. Das zelebriert die Löwenmarke mit vielen Aktionen im Herbst 2020. Am 26. September 2020 feiert ein Film über die Geschichte von PEUGEOT in den sozialen Netzwerken Premiere. Am selben Tag lädt PEUGEOT alle Interessierten zu einem digitalen Event auf den Plattformen Twitter, Instagram, Facebook und Linkedin ein.
Über „L’Aventure Peugeot Citroën DS“
„L’Aventure Peugeot Citroën DS“ hat sich dem Erbe der drei französischen PSA-Marken PEUGEOT, Citroën und DS verschrieben. Die Organisation führt unter anderem ein Museum über die Geschichte von PEUGEOT in Sochaux, im Osten Frankreichs. Hier werden 210 Jahre Industriegeschichte nachzeichnet, von Sägeblättern, Federn, Mode und Haushaltskunst bis hin zur Geschichte des Automobils, des Motorrads und des Fahrrads von PEUGEOT. Zusätzlich können Fans der Löwenmarke bei dem französischen „L’Aventure Peugeot Citroën DS“ ihre historischen Modelle zertifizieren und mit originalgetreuen Ersatzteilen restaurieren lassen.
Weitere Informationen finden Interessierte unter: www.laventurepeugeotcitroends.fr

Unternehmen: PEUGEOT Deutschland GmbH (C0-12)