Proton Motors Aufwärtstrend durch Halbjahresbericht 2020 bestätigt

Puchheim bei München, 31.08.2020 (PresseBox) – Energiewende setzt auf Wasserstoff für Klimaneutralität: Der bayerische Wasserstoff-Brennstoffzellen-Experte „Proton Motor Fuel Cell GmbH“ (www.proton-motor.de) punktet mit seiner über 20-jährigen Etablierung in der Wasserstoff-Branche. Durch regionale Allianzen und strategische Partnerschaften sowie bedingt durch die „Nationale Wasserstoff-Strategie“ und den „Green Deal“ der Europäischen Union erlebt Wasserstoff als regenerativer Energieträger zukunftsweisende Aufwertung. Dieser Umstand spiegelt den Impact im weiteren Aufwärtstrend für die Puchheimer Technologie „Made in Germany“ wider. Im Vergleich zur 2019er Interims-Bilanz verzeichnet Proton Motor im ersten (Corona-) Halbjahr 2020 eine 309-prozentige Umsatzsteigerung. Der jetzt veröffentlichte Bericht der englischen börsennotierten Muttergesellschaft „Proton Motor Power Systems plc“ legt darüber hinaus vor, dass die Umsatzerlöse bis zum 30. Juni 2020 den Gesamtumsatz 2019 mit 769.000 GBP um 43,1 Prozent auf 1.1 Mio. GBP übertreffen. An der Börse notierte die „PPS“-Aktie im gleichen Zeitraum einen Kursanstieg von 136 Prozent.
„Wir von Proton Motor freuen uns sehr, dass unsere strategische Cleantech Competence klimaneutrale Produkte und Lösungen mit Aspekten der neuen Wasserstoff-Förderprogramme erfolgreich unterstützen kann“, kommentiert Proton Motor-CFO Roman Kotlarzewski die Highlights aus dem aktuellen Finanzreport. Demnach gibt es weiterhin keinen akuten Covid-19-Fall am Standort. Die Hygiene- wie Sicherheitsvorkehrungen seien, so der Vorstand, weiterhin hoch. Im diesjährigen Halbjahr sind u.a. Aufträge von E-Trucks Europe, Vonovia SE und Shell New Energies im Gesamtwert von 6.5 Mio. GBP eingegangen. Im Rahmen der Auslieferung des 180 kW-Brennstoffzellen-Systems für das Rostocker Wasserstoff-Kraftwerk wurde zudem mit APEX Energy Teterow ein Abkommen für zehn 100-kW-Container vereinbart. Auch für den Rail- respektive maritimen Anwendungsbereich lassen sich neue Auftragseingänge verzeichnen.

Unternehmen: Proton Motor Fuel Cell GmbH