Perspektive DVT – „Die Begeisterung ist ungebrochen“

Aschaffenburg, 31.08.2020 (PresseBox) – Das MVZ Südpfalz in Landau ist ein Zentrum für sämtliche Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Neben der Orthopädie & Unfallchirurgie liegen die weiteren Fachgebiete des MVZ in der Neurochirurgie, der Allgemeinen Chirurgie, der Physikalischen und der Rehabilitativen Medizin, der Schmerztherapie sowie in der Inneren Medizin mit dem Schwerpunkt auf die Rheumatologie. Im Juli 2019 erweiterte Dr. med. Alexander Schopp – Facharzt für Orthopädie, Geschäftsführer und ärztlicher Leiter des MVZ Südpfalz – das eigene Leistungsspektrum um die hochauflösende 3-D-Diagnostik mit dem digitalen Volumentomographen (DVT) SCS MedSeries® H22.
Dr. med. Alexander Schopp berichtet von seinen ersten Erfahrungen:
„Wir sehen uns als moderne Praxis in unseren Fachgebieten. Dazu gehört neben der modernen Medizin auch die papierlose, digitale Praxis, die wir schon jahrelang leben und täglich zu verbessern versuchen. Mit dem digitalen Volumentomographen von SCS haben wir unser diagnostisches Spektrum deutlich erweitert.
Neben der Verbesserung der Bildgebung für uns selber, profitieren v.a. auch unsere Patienten: die Befunde sind in 3-D wesentlich anschaulicher und nachvollziehbarer demonstrierbar. Von akuten Verletzungen (Hand-, Radius-, Knie- und Sprunggelenksverletzungen) bis zu degenerativen Skelettverletzungen (von der Rhizarthrose über SL-Bandläsionen bis hin zur fortgeschrittenen Gonarthrose oder Sprunggelenksdegenerationen) ist das mögliche Spektrum der hochauflösenden und strahlenarmen Bildgebung sehr weit. Die Begeisterung, sowohl von unserer als auch von Patientenseite, ob dieser neuen diagnostischen Möglichkeit ist ungebrochen.”
MVZ Südpfalz
Dr. med. Alexander Schopp
Facharzt für Orthopädie, Geschäftsführer und ärztlicher Leiter
Waffenstraße 24
76829 Landau
www.mvz-suedpfalz.de

Unternehmen: SCS Sophisticated Computertomographic Solutions GmbH