IHK-Auszeichnung: BYK stellt beste Nachwuchs-Laboranten am Niederrhein

Wesel, 31.08.2020 (PresseBox) –
Die besten Absolventen des IHK Bezirks Niederrhein in den Ausbildungsberufen Lacklaborant und Chemielaborant lernten bei BYK in Wesel
Insgesamt zehn Azubis haben im Sommer ihre Ausbildung bei BYK abgeschlossen; neun werden übernommen; bester Chemielaborant startet Studium
BYK, der internationale Additiv-Anbieter aus Wesel und größter Geschäftsbereich des Spezialchemiekonzerns ALTANA, ist einmal mehr stolz auf seine Azubis. Zwei von ihnen gehören zu den Jahrgangsbesten des IHK Bezirks Niederrhein. Nayef Albayoush wurde als bester Lacklaborant und Tim Gatz als bester Chemielaborant am Niederrhein ausgezeichnet. Insgesamt zehn Azubis schlossen im Sommer ihre Ausbildung bei BYK ab. Bis auf Tim Gatz, der ein Chemiestudium aufnimmt, werden alle übernommen, vier davon unbefristet.
„Wir gratulieren allen Azubis sehr herzlich zu ihren erfolgreichen Abschlüssen und sind natürlich besonders stolz auf die beiden Jahrgangsbesten“, sagt Christine Thannheiser-Rumpf, die die Aus- und Weiterbildung bei BYK leitet. „Ganz persönlich freut uns, dass Nayef Albayoush nicht nur seine Ausbildung mit Bravour gemeistert hat, sondern sich gleichzeitig auch in Deutschland sehr gut eingelebt und hier ein neues Zuhause gefunden hat.“ Nayef Albayoush war 2015 aus Syrien nach Deutschland geflüchtet und hatte sich um einen Ausbildungsplatz bei BYK beworben – damals noch ohne Deutschkenntnisse. Thannheiser-Rumpf und viele ihrer Kollegen unterstützten bei Spracherwerb, Behördengängen und ganz alltäglichen interkulturellen Fragen.
In diesem Jahr starten 14 neue Azubis bei BYK. Insgesamt stellen die Unternehmen der ALTANA Gruppe in Deutschland aktuell über 100 Ausbildungsplätze für unterschiedliche Lehrberufe bereit. Direkt von Beginn an werden sie gemäß der Devise „Fordern und Fördern“ in den Berufsalltag eingebunden. Engagierte und erfahrene Ausbilder stehen ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite. Die Ausbildungsquote an den deutschen Standorten der ALTANA Gruppe liegt derzeit bei rund fünf Prozent. BYK Azubis wurden dieses Jahr zum elften Mal in Folge als Jahrgangsbeste am Niederrhein ausgezeichnet.
Über BYK
BYK ist ein führender Anbieter auf dem Gebiet der Additive und Messinstrumente. Additive sind chemische Zusatzstoffe, die – schon in geringen Mengen dosiert – Produkteigenschaften wie die Kratzfestigkeit oder den Glanz von Oberflächen verbessern. Das Fließverhalten von flüssigen Materialien lässt sich durch Additive so einstellen, dass optimale Bedingungen für problemlose Herstell- und Applikationsprozesse gegeben sind.
Die Lack-, die Druckfarben- und die Kunststoffindustrie gehören zu den Hauptabnehmern von BYK Additiven. Doch auch in der Öl- und Gas-Industrie, der Herstellung von Pflegemitteln, der Herstellung von Klebstoffen und Dichtungsmassen sowie in der Bauchemie verbessern BYK Additive die Produkteigenschaften und Herstellprozesse. Prüf- und Messinstrumente von BYK beurteilen effektiv die Qualität von Farbe, Glanz und Erscheinungsbild sowie die physikalischen Eigenschaften von Lack-, Kunststoff- und Papierprodukten und sind wesentlicher Bestandteil der Qualitätssicherung.
Als weltweit tätiges Spezialchemieunternehmen verfügt BYK über Produktionsstätten in Wesel, Kempen, Moosburg, Schkopau und Geretsried (Deutschland), Deventer, Denekamp, Nijverdal (Niederlande), Widnes (Großbritannien), Wallingford, Chester, Gonzales, Louisville, Rochester Hills, Earth City (USA) und Tongling (China).
Das Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 2.300 Mitarbeiter und gehört zur ALTANA Gruppe.
Diese Presseinformation finden Sie auch im Internet unter www.byk.com/presse.

Unternehmen: ALTANA AG