Caverion wartet Ladeparks von IONITY in fünf Ländern

München, 03.06.2020 (PresseBox) – Caverion und IONITY gehen eine internationale Servicepartnerschaft ein. Caverion verantwortet Wartung und Service der Transformatoren an Hochleistungsladestationen für Elektrofahrzeuge in Norwegen, Finnland, Litauen, Lettland und Estland. Die Ladestationen mit einer Leistung von 350 kW befinden sich entlang von wichtigen Hauptverkehrsachsen und ermöglichen – abhängig von der Batteriekapazität – das Laden von Elektrofahrzeugen in weniger als 20 Minuten.
“Das Ziel von IONITY ist, eine schnelle Ladeinfrastruktur an Autobahnen aufzubauen. Wir suchen international aufgestellte Partnerunternehmen, die einen verlässlichen, professionellen und schnellen Service bei gleichbleibender Qualität bieten. Wir kennen Caverion aus Projekten in Norwegen. Darauf bauen wir nun den nächsten Schritt in unserer Partnerschaft auf“, sagt Jan Haugen Ihle, IONITY Regional Head of EU North.
Die Wartung von Ladesäulen erfordert Erfahrung und technisches Fachwissen. Das Projekt wird zentral gesteuert und durch Niederlassungen in den jeweiligen Ländern ausgeführt. Caverion installiert derzeit zudem neue Ladestationen für IONITY in Norwegen und Schweden.
IONITY ist ein Joint Venture der BMW Group, Ford Motor Company, Mercedes Benz AG und Volkswagen Group mit Audi und Porsche. Mit mehr als 400 Ladeparks entlang wichtiger europäischer Hauptverkehrsachsen baut IONITY ein umfassendes Ladenetzwerk für E-Fahrzeuge auf.

Unternehmen: Caverion Deutschland GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de