Rückholflug mit mehr als 300 Heimkehrern aus Mexiko am Flughafen München gelandet

München, 30.03.2020 (lifePR) – Im Zuge des Rückholprogramms der Bundesregierung anlässlich der weltweiten Corona-Krise landete heute um 11.40 Uhr ein Airbus A340 der Schweizer Fluggesellschaft Edelweiss auf dem Münchner Flughafen. Das Flugzeug war gestern Abend im mexikanischen Cancun gestartet, an Bord waren 314 Passagiere. Heute und in den nächsten Tagen sind weitere Landungen von Rückholflügen aus Windhuk (Namibia) und Lagos (Nigeria) in München geplant. Diese Flüge werden mit Flugzeugen der Lufthansa durchgeführt.

Unternehmen: Flughafen München GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de