Interesse an Gutscheinen wächst weiter

Langenfeld, 30.03.2020 (lifePR) – Die Mehrheit der Deutschen nutzt Printgutscheine, die den ausgehenden Warensendungen von Versandhändlern beiliegen. Nur sechs Prozent der Deutschen haben nach eigenen Angaben kein Interesse an Gutscheinen. So lautet das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Marktforschers Splendid-Research aus 2019. Die wichtigste Erkenntnis: Jeder Sechste nutzt den Gutschein „in jedem Fall“ und doppelt so viele nutzen ihn, wenn sie den Online-Shop kennen. Fast 40 Prozent heben ihn auf, falls sie in dem Shop mal bestellen wollen.
Die Studie belegt, dass der Einsatz von Gutscheinen nach wie vor ein erfolgreicher Weg in der Neukundengewinnung ist. Ein ganzes Gutscheinheft bietet dabei eine interessante Variante zu einzelnen Coupons. Dialoghaus hat deshalb gemeinsam mit adspecialist die drei Gutscheinhefte ABO+, APO+ und brands+ konzipiert und in diesem Jahr erstmals vermarktet.
Hohe Reichweite in definierten Zielgruppen
Gutscheinhefte bieten viele Vorteile! Günstige Werbekosten, eine branchenexklusive Teilnahme, die hohe Reichweite in einer ausgewählten Zielgruppe und die Einbindung in ein attraktives Umfeld sind nur einige davon. Denn Gutscheinhefte bleiben auch deutlich länger in Haushalten als einzelne Gutscheine und verursachen für die Teilnehmer keine zusätzlichen Produktionskosten.
Die drei neuen Gutscheinhefte von Dialoghaus und adspecialist punkten darüber hinaus jedes für sich mit einem individuellen Konzept: APO+ erreicht über die ausgehenden Warensendungen der großen Versandapotheken Sanicare, medikamente-per-klick, Aliva, medicaria und eurapon eine Million aktive Apothekenkunden. Das Heft ist dadurch auch ein idealer Werbeweg für die Pharmaindustrie, um die Abverkäufe in den Apotheken zu pushen. Das Gutscheinheft brands+ ist Basismedium des crossmedialen Treueprogramms von brands4friends, welches 600.000 Paketen des Versenders beigelegt wird und eine fashionbegeisterte Kundschaft adressiert. Das Gutscheinheft ABO+ hingegen wird über die abonnierten Zeitschriftentitel der großen deutschen Verlage Burda, Bauer und Funke gestreut, um die Leser im Alter 50+ für ihre Treue zu belohnen.
Der Vertrieb der Hefte läuft auf Hochtouren. Interessierte Online-Händler finden für jede Zielgruppe ein entsprechend affines Gutscheinheft.
Die Mediadaten finden Sie unter www.dialoghaus-beilagenmarketing.de/beilagenkanaele/sonderwerbeformen_beilagen/gutscheinhefte/

Unternehmen: DIALOGHAUS GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de