Neue Geschäftsführung im Verbund der Deutschen Fachpflege Gruppe & Bonitas

München, 05.03.2020 (lifePR) – Die Deutsche Fachpflege Gruppe und Bonitas haben sich im vergangenen Jahr darauf geeinigt, zukünftig den Weg gemeinsam zu gehen und ihre gemeinsamen Stärken zu bündeln. Nun stellte sich die neue Geschäftsführung des Verbundes vor.
Die beiden neuen Geschäftsführer sind Dan Litvan, CEO, und Can Chory, COO. Der bisheriger Interims-CFO der Deutschen Fachpflege Gruppe, Dr. Othmar Belker, wird als Interims-CFO und Geschäftsführer den Bereich Finanzen der neuen Gruppe verantworten. Der bisherige CEO und Geschäftsführer der Deutschen Fachpflege Gruppe, André Eydt, verlässt auf eigenen Wunsch Ende März 2020 das Unternehmen.
Mit der neuen Unternehmensleitung gewinnt der Verbund der Deutschen Fachpflege Gruppe & Bonitas Persönlichkeiten, die bereits über viele Erfahrungen und Verdienste in der ambulanten Pflege und der außerklinischen Intensivpflege verfügen. So haben Dan Litvan, Maxim Rogover und Michail Gershanovych 2006 die Bundesweite Intensiv- Pflege- Gesellschaft (bipG) und 2014 die bipG VOR ORT aufgebaut und geleitet. Beide Unternehmen widmen sich der Versorgung von pflege- und betreuungsbedürftigen Menschen jeden Alters, sei es zuhause oder in Wohngemeinschaften. Maxim Rogover und Michail Gershanovych bleiben zwar Geschäftsführer dieser Unternehmen, aber sie werden Dan Litvan in seiner neuen Funktion unterstützen und ebenfalls wichtige Aufgaben im erweiterten Vorstand der Gesamtgruppe übernehmen.
Mit Can Chory kommt ein weiterer Experte in die Unternehmensführung, der maßgeblich zum Aufbau der Bonitas beigetragen hat. Er ist ein Mann aus der Praxis und hat seine Karriere als Gesundheits- und Krankenpfleger begonnen. Er bildete sich weiter zum Pflegeexperten für außerklinische Intensivpflege und Heimbeatmung und arbeitete sich Schritt für Schritt in den unterschiedlichsten Pflegebereichen und deren Administration hoch.
Lars Uhlen, Gründer und bis jetzt Geschäftsführer von Bonitas, gehört nun dem Beirat der Gesamtgruppe an und wird aus dieser Position heraus wichtige Impulse für die Weiterentwicklung geben. Denn es gilt, sich mit den neuen Entwicklungen in der Pflegewissenschaft und den Innovationen, beispielsweise im Bereich der Digitalisierung und Robotik, auseinanderzusetzen.
Unter dem nun gemeinsamem Dach von Deutscher Fachpflege Gruppe & Bonitas wird das gesamte Spektrum der Pflege abgedeckt: Ambulante Pflege, außerklinische Intensiv- und Beatmungspflege, Kurzzeit- oder Rund-um-die Uhr-Betreuung, Wohngemeinschaften, Pflege im eigenen Heim oder stationären Einrichtungen unterschiedlicher Größenordnungen. Auch Kleinstkinder, Kinder und Jugendliche werden pflegerisch versorgt und deren Familienangehörige kompetent und herzlich unterstützt.
„Mit dem Zusammenschluss von Deutscher Fachpflege Gruppe und Bonitas haben wir eine Unternehmensgruppe geschaffen, in der wir jedem Menschen, mit welcher Pflegebedürftigkeit auch immer, etwas anbieten können“, betont Dan Litvan. „Die Synergieeffekte sind durch diesen Zusammenschluss extrem gewachsen, sodass wir noch flexibler auf Veränderungen reagieren können.“

Unternehmen: Deutsche Fachpflege Holding GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de