Technische Gebäudeausrüstung zukunftssicher gestalten

München, 27.02.2020 (lifePR) – Die Vorbereitung auf kommende rechtliche und technische Standards für die Technische Gebäudeausrüstung (TGA) steht im Mittelpunkt der Fachtagung „Gebäude 4.0 | 2020“, die vom 19. bis 20. Mai 2020 in München stattfindet. TÜV SÜD veranstaltet die Tagung in Kooperation mit BIG-EU, KNX, MBS, synavision und VDMA.
„Die Standards der Zukunft bereits heute im Fokus“ – das ist der Untertitel der Fachtagung „Gebäude 4.0 | 2020“. An den beiden Veranstaltungstagen zeigen renommierte Referenten aus Forschung und Wirtschaft, wie sich Betreiber von Gebäuden und Liegenschaften beispielsweise auf die Anforderungen des geplanten IT-Sicherheitsgesetzes 2.0 (KRITIS2) oder des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG) vorbereiten können. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch der neue TÜV SÜD Handlungsleitfaden Gebäudeautomation vorgestellt, der praktische Unterstützung für eine umfassende Planung und einen erfolgreichen Projektverlauf bietet.
Die 2-tägige Veranstaltung richtet sich an Betreiber von Liegenschaften, Vertreter der öffentlichen Hand und Entscheider aus der Gebäudebewirtschaftung. Die Teilnahmekosten liegen bei 450 Euro zzgl. ges. USt. Weitere Informationen zur Veranstaltung, das komplette Programm sowie eine Anmeldemöglichkeit gibt es unter www.tuvsud.com/is-anmeldung.

Unternehmen: TÜV SÜD AG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de