Spannende Bergexpedition in Nepal

Leipzig, 18.02.2020 (lifePR) – Der Reiseveranstalter AT REISEN nimmt seine Gäste mit auf eine Tour hoch auf den Mera Peak (6.461 m). Der Berg stellt mit seiner Höhe zwar einen Expeditionsgipfel dar, sein Aufstieg ist technisch aber einfach. Bei dieser speziellen Tour können sich die Gäste auf beeindruckende Aussichten auf das höchste Gebirge der Welt freuen.
AT REISEN ist Spezialist für Expeditionsbergsteigen und organisiert seit vielen Jahren verschiedene Expeditionen zu den atemberaubendsten Bergmassiven der Welt. Die Bergexpeditionen finden in kleinen Gruppen statt und werden von unseren erfahrenen und geschulten AT REISEN Expeditionsleitern oder einheimischen Bergführern begleitet. Zu allen Bergexpeditionen gehört auch ein Kennenlern- und Vorbereitungstreffen.
Nepal ist das Land des Himalayas und bietet spektakuläre Berglandschaften. Das kleine Land ist eines der weltweit attraktivsten Ziele für Bergsteiger. Nirgendwo sonst findet man eine so hohe Dichte an Sechstausendern, Siebentausendern und Achttausendern. Diese Traumgipfel warten nur darauf, von begeisterten Bergsteigern erklommen zu werden.
Die 21-tägige Tour zum Mera Peak führt durch das atemberaubende Khumbu-Himal-Gebiet. Die Gäste haben auf dem Weg über das Hochlager Mera La (5.414 m) zum Gipfel des Mera Peak (6.461 m) genug Zeit, sich an die Höhe anzupassen und können den Traumblick auf das höchste Gebirge der Welt voll und ganz genießen. Einmal auf dem Gipfel angekommen, entschädigt nicht nur der atemberaubende Ausblick für all die vorangegangenen Strapazen vom Expeditionsbergsteigen, sondern es macht sich auch ein unbeschreibliches Gefühl der Zufriedenheit sowie Stolz in einem breit.
» Weitere Informationen zu der Reise von AT REISEN finden Sie auf der Website: https://www.at-reisen.de/asien/nepal/mera-peak-expedition-6.461-meter/

Unternehmen: AT REISEN GmbH – Erlebnisse Weltweit!


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de