Werden Sie Sachkundiger Planer für die Instandhaltung von Betonbauteilen!

Dresden, 14.02.2020 (PresseBox) – Warum zum Sachkundigen Planer qualifizieren?
Im aktuellen Entwurf des 1. Teils der Technischen Regel für die Instandhaltung von Betonbauwerken (TR-IH) wird als grundlegende Voraussetzung die Planung einer Instandhaltungsmaßnahme durch einen Sachkundigen Planer gefordert. Das EIPOS-Curriculum entspricht den Qualifikationsanforderungen des Ausbildungsbeirates „Sachkundiger Planer für die Instandhaltung von Betonbauteilen beim Deutschen Institut für Prüfung und Überwachung e.V.“ (ABB-SKP). Wesentliche Aufgabe des ABB-SKP ist die Erarbeitung und Festlegung von Mindeststandards für die Aus- und Weiterbildung zum Sachkundigen Planer in der Betoninstandsetzung, einheitlichen Regelungen für die Anerkennung und Aufnahme von Ausbildungsstätten sowie verbindlichen Kriterien zur Durchführung der Aus- und Weiterbildung.
Ziel der EIPOS-Fachfortbildung
Sachkundige Planer ermitteln den Ist-Zustand des Betonbauwerkes, beurteilen Mängel und Schäden, Erarbeiten Instandsetzungskonzepte und lebenszyklusorientierte Instandhaltungspläne, erstellen die Ausschreibungsunterlagen und überwachen die vorgeschlagenen Instandsetzungsmaßnahmen.
Schwerpunkt der Fortbildung ist die individuelle und transparente Planung der Instandhaltung. Teilnehmer informieren sich über den Einsatz von Schutz-, Instandsetzungs- und Verstärkungsprinzipien und erlernen die Planungsgrundsätze und Planungsschritte der Fachplanung.
Nächster Start ist am 27. Februar 2020 in Dresden – Anmeldungen sind dafür noch möglich!
Die berufsbegleitende Fachfortbildung ist beim ABB-SKP anerkannt und zeichnet sich insbesondere durch ihren Praxisbezug aus: Die Kenntnisse und Fähigkeiten der Fachdisziplin werden durch Fallstudien und ein Laborpraktikum anwendungsorientiert gefestigt. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung wird eine vom ABB-SKP einheitlich erstellte Urkunde zur Führung des Titels „Sachkundiger Planer für die Instandhaltung von Betonbauteilen“ verliehen.
Sachkundige Planer sollten fachspezifische und darauf aufbauende Weiterbildungen in diesem Bereich nachweisen, um damit den anerkannten Abschluss aktuell zu halten. Dafür bietet EIPOS im 2. Halbjahr 2020 entsprechende Tagesseminare an.
Weitere Informationen zur Fachfortbildung und zu den EIPOS-Tagesseminaren erhalten Interessierte hier: https://www.eipos.de/themenfelder/erhaltung-und-sanierung

Unternehmen: EIPOS – Europäisches Institut für postgraduale Bildung GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de