Sportlicher Campurlaub für die ganze Familie

Köln, 30.01.2020 (lifePR) – .
Marktführer für Familiencamps mit fünf eigenen Camps
Mit insgesamt 20 Familiencamps im Sommerprogramm 2020 ist elan sportreisen aus Köln Marktführer für Familien-Campurlaub. In fünf eigenen Sport- und Abenteuercamps in Frankreich (Provence und Korsika), in Italien/Toskana und Slowenien genießen die Gäste das spezielle CAMPINklusive-Programm.
Im CAMPINklusive-Reisepreis eingeschlossen sind der Platz auf dem Campinggelände, die komplette Verpflegung (Frühstück mit Abendessen inkl. Wasser und Tischwein), das tägliche Kinder- und Jugendprogramm (2-6 Stunden), Sportprogramm und -ausrüstung.
Gäste können mit dem Wohnwagen anreisen, ihre eigenen Zelte aufschlagen oder je nach Camp wahlweise ein Steilwandzelt oder einen komfortablen Bungalow hinzu buchen. Ein Koch im Camp kümmert sich ums Einkaufen und Kochen, so dass viel Zeit zum Urlaubmachen bleibt.
15 weitere Familiencamps gibt es in Frankreich (Bretagne, Südfrankreich/St. Girons Plage, Loire), auf Sardinien, in Deutschland (Schwarzwald, Rheinland-Pfalz, Franken, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen/Eifel), in den Niederlanden, in Norwegen und Schweden.
 
Neu bei elan sportreisen sind das Familiencamp Ragazzi auf Sardinien zwischen Lagune und Meer, das Windsurfcamp in den Niederlanden/Zeeland mit zehn Stunden Surfkurs inklusive und das Bauwagencamp in der Eifel am Rurstausee. Hier logieren Familien in originell ausgebauten Bauwagen mit Biene Maja-Interieur, Goldgräberstimmung, Zirkusflair, Pippi Langstrumpf-Atmosphäre oder ganzjähriger Weihnachtsdekoration
Gut für die Umwelt
Für Geschäftsführer Bruno Peters – Mitbegründer des „forum anders reisen“ – ist nachhaltiges und umweltfreundliches Reisen elementar. Alle Reisen werden deswegen auch regelmäßig daraufhin überprüft und gegebenenfalls verbessert. Die Reisen von elan wurden klimaneutral bei atmosfair eingestellt. Alle Familiencamps können mit der Bahn oder dem PKW erreicht werden. Die Unterkünfte liegen auf Campingplätzen mit geringem Ressourcenverbrauch (keine Klimaanlagen, keine beheizten Pools). Im Freizeitprogramm werden umweltschonende naturnahe Angebote gemacht, z.B. Wandern, Biken, Kanu fahren, Surfen, Stand-up-Paddeln. GoCars, Quads oder andere motorisierte Fortbewegungsmittel werden nicht genutzt.
Information
elan sportreisen
Am Gleisdreieck 1
50823 Köln
Tel.: +49 (0)221 – 67 777 477
E-Mail: info@elan-sportreisen.de
Web: www.elan-sportreisen.de 

Unternehmen: elan sportreisen


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de