mainstorconcept bietet mit MODEL9 eine einzigartige neue z/OS-Datenmanagementlösung

Ettlingen, 31.01.2020 (PresseBox) –  Beim Datenmanagement sollte man sich nicht nur auf bekannte Lösungen beschränken, finden die IT-Spezialisten von mainstorconcept. Der IT-Dienstleister vertreibt neben Enterprise-IT-Lösungen von Partnern auch eigenentwickelte Lösungen für Mainframe und Open Systems. Zusätzlich unterstützen die Spezialisten von mainstorconcept von der technischen Inbetriebnahme und Migration bis zum Betrieb verschiedener IT-Lösungen. Ihr isrealischer Partner MODEL9 hat jetzt eine völlig neuartige Mainframebackup-Lösung entwickelt, die das moderne z/OS-Datenmanagement wesentlich vereinfacht und dazu eine Kostenersparnis von bis zu 50 Prozent verspricht. „Es lohnt sich, einen Blick auf diese innovative Softwarelösung zu werfen.
Patentierte Technologie für kostengünstige, effiziente Datenverwaltung
Model9 Cloud-Backup und Recovery für z/OS bietet eine Alternative zu bestehenden virtuellen Bandbibliotheken und physischen Bändern, ohne die täglichen Betriebsabläufe und Datenmanagementprozesse zu beschränken. Archive und Backups können mithilfe der patentierten Technologie per TCP/IP vom Mainframe direkt in jedem S3-Speicher, vom kostengünstigen NAS und SAN (mittels MinIO) bis hin zu hochskalierbaren, geografisch verteilten, flexiblen Objektspeicher, On-Prem oder in der private und public Cloud gesichert werden.
Teure Backup-Software von anderen Herstellern, weitere physische oder virtuelle Tape-Speicherlösungen sind nicht mehr nötig. Dank der Eliminierung bzw. Reduzierung von Softwarelizenzen und der Nutzung kostengünstigerer Speicherlösungen werden erhebliche Kosteneinsparungen möglich.
Maximaler Datenschutz, einfache Bedienung
Model9 führt Backup, Wiederherstellung, Archivierung (Migration) und automatische Wiederherstellung für alle z/OS-Datensätze und Datenträgertypen durch, einschließlich z/OS-UNIX-Sicherung und Wiederherstellung auf Dateiebene, Speicherverwaltung und Stand-alone-Wiederherstellung.
Der Model9-Agent auf z/OS kann zEDC zur Komprimierung und CryptoExpress-Karten zur Verschlüsselung von Daten verwenden, sollten diese zur Verfügung stehen. Alle Verschlüsselungs- und Komprimierungsprozesse können auf zur Verfügung gestellten zIIPs laufen, um weitere Kosten einzusparen.
Auf dem Mainframe ist der MODEL9-Client innerhalb einer Stunde einfach und schnell installiert. Die benutzerfreundliche webbasierte Benutzeroberfläche, die auf einem Linux-Server, z/Linux oder ab z/OS 2.4 auf dem z/OS-Docker-Container betrieben werden kann, ist intuitiv zu bedienen.

Unternehmen: mainstorconcept GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de