Führender US Hersteller für fortschrittliche Self-Service-Lösungen

Düsseldorf, 30.01.2020 (PresseBox) – Die Posiflex Gruppe, ein weltweit führender Anbieter von POS-, Self-Service- und Embedded-Computing-Technologien, hat heute die Gründung der KIOSK Information Systems Europe GmbH bekannt gegeben, das Unternehmen bietet europäischen Kunden von Standard- und kundenspezifischen Self-Service-Kiosklösungen, umfassende Vertriebs- und Supportleistungen. Um mehr über diese innovativen Self-Service-Lösungen zu erfahren und mit dem Team in Kontakt zu treten, besuchen Sie die Websites von KIOSK Europe (Englisch, Deutsch).
Hans Peter Nüdling, Chief Strategy Officer der Posiflex Gruppe und Geschäftsführer von KIOSK Europe, erklärt: „Kunden wünschen sich mehr Komfort und Personalisierung, und diese Nachfrage beflügelt den Bedarf an innovativen Self-Service-Lösungen, die das Kundenerlebnis verbessern und gleichzeitig eine höhere Betriebs- und Kosteneffizienz ermöglicht. Wir verstehen diese Marktdynamik und bringen diese Lösungen nach Europa, um den einzigartigen Anforderungen des europäischen Marktes gerecht zu werden.“
KIOSK Information Systems (KIOSK), ein Unternehmen der Posiflex-Gruppe, ist einer der größten Anbieter von Self-Service-Kiosklösungen auf dem nordamerikanischen Markt und erweitert aktiv seine Präsenz, um europäische Kunden zu bedienen und seine globales Angebot weiter auszubauen . Die neue KIOSK Europe Niederlassung in Düsseldorf wird einen europaweiten Vertriebs- und Technologieservice für die Standard-Kiosk-Plattformen Apex, Portal, Benchmark, Paragon, Windfall, Landmark und Stellar bereitstellen. Für spezielle Projekte werden Kioske selbstverständlich kundenspezifisch konfiguriert und angepasst.
Die Gründung von KIOSK Europe erweitert das Lösungsangebot der Posiflex Group für den europäischen Markt. Dazu gehören auch Portwell, der Hersteller von Embedded-Computing-Produkten, und Posiflex Technologies, ein Anbieter von POS-Geräten. KIOSK Europe wird Kunden in sechs Marktsektoren fachliche Unterstützung und Implementierungskompetenz bieten:
Einzelhandel einschließlich Schnellrestaurants (QSR)
Gastgewerbe
ÖPNV/Logistik
Finanzdienstleistungen einschließlich Geldumtausch
Spielhallen
Gesundheitswesen
Die Produktkonfigurationsoptionen, die europäischen Käufern zur Verfügung stehen, bieten Funktionen, die normalerweise von Kunden in diesen Branchen nachgefragt werden, einschließlich Bargeldabwicklung, NFC für kontaktlose Transaktionen und Rechnungszahlungsfunktionen.
Die KIOSK-Produktpalette wird von einem Netzwerk von Vertriebspartnern und unabhängigen Software-Anbietern (ISV) unterstützt, die von der Posiflex Group unterhalten werden. Diese Partnerschaften unterstützen Kunden von Portwell und Posiflex sowie von KIOSK.
Zu den fortschrittlichen Technologien der Posiflex-Partner zählen künstliche Intelligenz (KI) und IoT-Steuerungsfunktionen. Die gesamte Palette der Posiflex-Produkte, einschließlich der KIOSK-Plattformen und der Embedded Systeme von Portwell, ist mit der integrierten Active Customer Intelligence Suite des Einzelhandelsmanagement-Softwareanbieters Beabloo erhältlich. Die Suite kombiniert Digital Signage, Analytics und künstliche Intelligenz, einschließlich Gesichtserkennung, um Einzelhandelsunternehmen bei der Optimierung von Kampagnen im Geschäft, der Anpassung der Displays von Self-Service-Geräten und der Automatisierung von Prozessen zu unterstützen.
Posiflex hat außerdem eine fortschrittliche Implementierung der Canopy ™ IoT-Plattform von Banyan Hills Technologies entwickelt, um Remote-Management-Funktionen in Produkten von Unternehmen der Posiflex-Gruppe zu unterstützen. Die Canopy – Empowered by Posiflex IoT-Plattform ermöglicht Fernüberwachung, Alarm- und Steuerfunktionen in Echtzeit sowie Datenprotokollierung. Dies ermöglicht Betreibern von verteilten Embedded Systemen wie Selbstbedienungsgeräten, eine höhere Verfügbarkeit zu erreichen und den Endbenutzern einen zuverlässigen Service zu bieten, während die Außendiensttechniker effizienter eingesetzt werden.
Mit der Canopy – Empowered by Posiflex-Plattform können Anwender außerdem den Wert ihrer Daten durch den Einsatz fortschrittlicher Analyse- und Automatisierungsfunktionen maximieren. Kunden der Posiflex Group können die Canopy-Plattform über Amazon Web Services (AWS), Microsoft Azure oder eine private Cloud hosten.
Nüdling fügt hinzu: „KIOSK verfügt über ein ausgereiftes Hard-, Software- und Serviceangebot, hatte jedoch in der Vergangenheit noch keinen Absatzmarkt in Europa. Der Start von KIOSK Europe in Düsseldorf, die von Fachpersonal für alle wichtigen Marktsegmente der Selbstbedienung unterstützt wird, gibt den Kunden das Vertrauen, europaweit in die technologisch fortschrittlichen Selbstbedienungsplattformen von KIOSK zu investieren. “
Über die Posiflex Gruppe:
Posiflex entwickelt und fertigt seit mehr als 30 Jahren erstklassige POS-Lösungen. 2016 erwarb das Unternehmen KIOSK Information Systems und Portwell, expandierte weiter in Self-Service- und Embedded-PC-Angebote und gründet anschließend die Posiflex-Gruppe. Die globale Gruppe stellt erstklassiger B2B Serviced IoT-Lösungen für verschiedene Märkte bereit.
Über KIOSK:
Seit 1993 ist KIOSK führend in der Entwicklung und Herstellung von Self-Service-Lösungen. Mit über 250.000 erfolgreich implementierten Einheiten, verfügt KIOSK über umfassende Erfahrung in einer Vielzahl vertikaler Märkte und bietet Nischenexpertise sowohl bei der Plattformerstellung als auch bei der Bereitstellung von großen Serien. OEM- und Endkundenprojekte reichen von traditionellen Anwendungen im Einzelhandel, Gastgewerbe, Ticketing und Check-in bis zu hochgradig kundenspezifischen Projekten in Flughäfen und öffentliche Einrichtungen. KIOSK widmet sich seit mehr als 27 Jahren der Innovation der Selbstbedienung und verfügt über die Leidenschaft, das Fachwissen und die Ressourcen, um Kunden bei der Erreichung ihrer Geschäftsziele zu unterstützen.

Unternehmen: KIOSK Information Systems Europe GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de