Flexible Hängefördersysteme für Produktion, Lager und E-Commerce

Landsberg, 30.01.2020 (PresseBox) – Flexible Hängefördersysteme für Produktion, Lager und E-Commerce
Die Logistiksysteme von SCHÖNENBERGER Systeme sind flexible Alleskönner, wenn es um den optimalen Materialfluss in Produktion und innerbetrieblicher Logistik geht.
Auf der MOTEK 2019 zeigte Schönenberger seine beiden Systeme Omniflo und ILS2100 mit exemplarischen Ladungsträgern für den effizienten, schonenden Hängetransport.
Die modularen Schönenberger Hängefördersysteme Omniflo und ILS2100 ermöglichen eine bestmögliche Raumnutzung in Produktion und Logistik. Transport und Lagerung fertiger und unfertiger Erzeugnisse erfolgen „unter der Decke“. So wird wertvoller Bodenplatz frei für wertschöpfende Arbeiten.
Die Identifizierung der Produkte kann fortlaufend mittels Barcode oder RFID erfolgen und ermöglicht so eine kontinuierliche Bestandsführung. Mit der so gewonnenen Übersicht und Ordnung verbessert sich die Organisation im Unternehmen.
Schneller, schonender Transport mit maßgeschneiderten Ladungsträgern
Das Produktportfolio der Schönenberger Hängefördersysteme enthält verschiedenste bewährte Standardtrolleys für ein breites Anwendungsfeld. Für spezifische Anforderungen entwickelt Schönenberger passgenaue, kundenindividuelle Warenträger: ob spezielle Trolleys für den hängenden Transport, Hängekörbe für Liegeware oder Kartonagen und vieles mehr.
Reduzierte Bedienereingriffe und der schonende Transport mit produktspezifischen Trolleys verhindern Beschädigungen und steigern die Effizienz in der Fertigung.
Das Schönenberger Transportsystem Omniflo: der Name ist Programm
Das modulare, mittenabgehängte Hängefördersystem ermöglicht die Linienführung in alle Richtungen:
ob nach rechts, links, in die Gegenrichtung oder auch in unterschiedliche Lagerebenen. Diese Flexibilität wird ermöglicht durch eine Vielzahl an Komponenten, wie Schienen, Weichen, Schräg- und Senkrechtförderer und Trolleys für hoch individualisierte Anlagenlösungen.
Gleich einem Baukastensystem können bestehende Omniflo Anlagen jederzeit erweitert oder automatisiert werden. Für den schnellen Durchsatz großer Mengen werden die Trolleys zu Zügen gekoppelt und zusammenhängend schnell und kraftsparend an das vorgegebene Ziel transportiert.
ILS2100: das System für reaktionsschnelle Verarbeitung von Produkten in Losgröße 1
Das sehr flexible und modular aufgebaute Schönenberger Intra-Logistik-System ILS2100 ermöglicht die Lagerung und den Transport verschiedenster Einzelteile. Einzelladungsträger, Minitrolleys und Taschen können bei Bedarf auch gemischt in einem Transportsystem gefahren werden. Mit dem System sind alle Produktionsbereiche flexibel ansteuerbar; Einzelteile bzw. auch Packs werden intelligent durch sämtliche Prozesse geführt. Automatisches Be- und Entladen erfolgt ergonomisch und rationell.
Auch die Erfassung und Verfolgung der Produkte lässt sich durch ins System integrierte Leseprozesse automatisieren. Zudem kann das ILS System durch Schönenberger Trolleyent- und -beladesysteme an eine bestehende Omniflo Anlage angebunden werden.
Das Ergebnis beider Systeme ist eine individuell auf Kundenanforderungen zugeschnittene Logistiklösung mit effizienten Transportwegen und prozesssicheren, optimierten Abläufen.
Die Vielzahl an realisierten Lösungen unterschiedlichster Aufgabenstellungen bestätigt dies nicht nur, sondern ist breiter Erfahrungsschatz der Schönenberger Fachberater.
Gerne stellen wir Ihnen unsere jüngsten Projekterfolge vor und zeigen mögliche Lösungen für Ihre spezifische Aufgabenstellung auf – sprechen Sie uns an!
SCHÖNENBERGER Systeme GmbH
Gunnar Lang – Leiter Vertrieb & Marketing
Justus-von-Liebig-Straße 12
D-86899 Landsberg / Lech
T: +49 8191 101 200
F: +49 8191 101 199
g.lang@schoenenberger.de
www.schoenenberger.de
 

Unternehmen: SCHÖNENBERGER Systeme GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de