PANVEGA präsentiert vitamiN’ co: Das weltweit erste Vitamin B12, das in BIO-zertifizierten Lebensmittel erlaubt ist

Zürich, 29.01.2020 (lifePR) – FlexitarierInnen sind Menschen mit einem, verglichen mit dem Durchschnitt, stark reduzierten Konsum an Fleisch- und Milchprodukten. Ihr Anteil an der Weltbevölkerung steigt kontinuierlich an, was die Märkte für rein pflanzenbasierte und Bio-Lebensmittel befeuert. Der Gesamtmarkt für rein pflanzliche Produkte weist eine Wachstumsprognose von > 20 % pro Jahr auf. Und der globale Bio-Markt erreichte 2017 ein Volumen von 100 Milliarden US-Dollar und wächst jährlich um mehr als 15 %.
Pro Mahlzeit können vom Menschen maximal 2 µg Vitamin B12 über das aktive Aufnahmesystem im Dünn­darm resorbiert werden. Dies entspricht auch ungefähr der Menge, die der Mensch pro Tag durchschnittlich aufnehmen sollte, um einen B12-Mangel vorzubeugen. Ein Mangel an dem Vitamin kann zu schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen führen – insbesondere zu megaloblastärer Anämie und neurologischen Funk­tionsstörungen. Die EU-Gesetzgebung empfiehlt daher eine tägliche Dosis von 2,5 µg B12 für Erwachsene.
Rein pflanzliche Nahrungsmittel enthalten kein Vitamin B12. Folglich können VeganerInnen, VegetarierInnen UND FlexitarierInnen einen B12-Mangel entwickeln, wenn sie keine B12-Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen. Innerhalb dieser Zielgruppen ist jedoch der Anteil an Menschen groß, die einerseits natürliche Vitaminquellen gegenüber Nahrungsergänzungsmittel bevorzugen, und andererseits vorrangig Bioprodukte kaufen. Das Anreichern von konventionellem B12 in BIO-zertifizierten Lebensmitteln ist nicht zulässig, da seine Herstellung nicht die Vorgaben der Bio-Gesetzgebung erfüllt.
Auf diese Herausforderung hat die PANVEGA AG – ein Startup aus Zürich (]www.panvega.ch) – reagiert, und vitamiN’ co entwickelt. vitamiN’ co ist das weltweit erste B12, das als Zutat in BIO-zertifizierten Lebensmittel eingesetzt werden darf. Zusätzlich ist es auch für vegan zertifizierte Lebensmittel zugelassen. Seine Ent­wicklung dauerte zwei Jahre, da für seine Produktion ein aufwendiger Fermentationsprozess etabliert wer­den musste. vitamiN’ co basiert auf Biomasse von B12-produzierenden, gentechnisch nicht veränderten Bak­terien, und ist so natürlich wie Sauerkraut oder Wein. Es ist hitzestabil und wird als einfach zu dosierendes Pulver angeboten, so dass es als Zutat in viele Lebensmittel eingesetzt werden kann.
PANVEGA hat schon eigene biovegane Lebensmittel, die mit vitamiN’ co angereichert sind, in der Schweiz lanciert. Es handelt sich um drei Fertigmischungen (Fleischalternativen) und einen Gemüsebouillon. Diese Produkte werden unter der Eigenmarke veg’ N co angeboten, und können unter anderem über PANVEGAs Online Shop (]www.vegnco.ch) bezogen werden. Für das Jahr 2020 ist geplant, das Produktspektrum von veg’ N co zu erweitern und die Marke auch in Deutschland einzuführen.
vitamiN’ co ist dagegen schon heute in der EU und anderen Ländern erhältlich. vitamiN’ co ist gentechnikfreies und BIO-konformes B12, das eine gesunde, voll-wertige, biologische und Ergänzungsmittel-freie Ernährung auf pflanzlicher Basis ermöglicht.
PANVEGA präsentiert vitamiN’ co und veg’ N co auf der BIOFACH in Nürnberg (12.- 15. Februar 2020) als Teil der Elebniswelt VEGAN in Halle 4a, Stand 100.
 
 

Unternehmen: PANVEGA AG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de