Keine IT-Sicherheit ohne Code Security

Kassel, 29.01.2020 (PresseBox) – IT-Sicherheit ist heute nicht nur Pflicht, sondern unverzichtbarer Bestandteil jeder digitalen Zukunftsstrategie. Dabei reicht es selbstverständlich nicht mehr aus, die eigene Software mithilfe von Antivirensoftware oder einer Firewall zu schützen. Vielmehr ist es notwendig, bereits den Code einer Software so zu formulieren, dass er bestmöglich vor Angriffen aus dem Netz geschützt ist.
Ein gutes Mittel, das zu erreichen, sind statische Analysetools. Goran Piskavech, Experte für IT-Sicherheit, stellt sie uns im Rahmen des IT-Security Meetups Kassel vor und zeigt, wie sie richtig gehandhabt werden.
https://www.micromata.de/blog/it-security/statische-analysetools-code-security/
 

Unternehmen: Micromata GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de