Haus der Technik: Für die digitale Zukunft gerüstet

Essen, 29.01.2020 (PresseBox) – Workshop zur Entwicklung einer Digitalisierungsstrategie für Produktion und Produkte auf Basis von Paradigmen, Technologien, Geschäftsmodellen und konkreten Praxisbeispielen.
Die Digitalisierung wird zu einem zentralen Erfolgsfaktor für Unternehmen. Deshalb ist es notwendig, die Digitalisierung der Produktion und der Produkte gezielt und systematisch voranzutreiben. Die notwendigen Grundlagen und Anregungen hierfür liefert der Workshop „Einführung in die Digitalisierung von Prozessen in Produktion und Service“ vom Haus der Technik e. V. in München.
Um für die Zukunft gerüstet zu sein, müssen Unternehmen die entsprechenden Maßnahmen für eine Digitalisierung frühzeitig einzuleiten. Die große Herausforderung für alle Unternehmen ist dabei die systematische Analyse der notwendigen digitalen Lösungen und die strukturierte Entwicklung einer Strategie zum Aufbau eines digitalen Unternehmens. Viele Unternehmen sind aber noch nicht ausreichend über die Technologien und Möglichkeiten der Digitalisierung informiert. An diesem Engpass setzt der Workshop an. Allerdings gibt es keine „fertigen“ Digitalisierungslösungen und wird es zukünftig auch nicht geben. Ziel dieses Workshops ist es deshalb, den Teilnehmern auf der Basis von Grundlagen, Technologien, Geschäftsmodellen und konkreten Praxisbeispielen Ideen, Konzepte und Anregungen zur digitalen Ausgestaltung ihrer Produkte und Produktionsprozesse zur Verfügung zu stellen. Die vorgestellte 5E-Digital-Methode liefert eine Struktur, um die Potentiale digitaler Lösungen zu heben.
Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Fach- und Führungskräfte von kleinen, mittelständischen und großen Industrieunternehmen und befähigt sie, geeignete digitale Lösungen für ihr Unternehmen zu definieren und deren Einführung voranzutreiben. Dabei werden Unternehmensbereiche wie Entwicklung, Produktion, Vertrieb, Produktmanagement und Service berücksichtigt.
Geleitet wird der Workshop von Prof. Dr.-Ing. Jürgen Göhringer. Prof. Göhringer ist seit 2016 an der Fakultät für Ingenieurswissenschaften der Hochschule Ansbach für die Bereiche Digitalisierung und Automatisierung verantwortlich. Zudem ist er als freiberuflicher Berater  für MES- und Digitalisierungslösungen bei internationalen Konzernen und mittelständischen Unternehmen tätig und verfügt über 30 Jahre Erfahrung im Bereich Software- und IT-Lösungen für Unternehmen.
Termine:
10.03.2020 in München www.hdt.de/W-H130-03-130-0
05.11.2020 in München www.hdt.de/W-H130-11-229-0
Informationen und Anmeldung finden Interessenten unter: https://www.hdt.de/

Unternehmen: Haus der Technik e.V.


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de