Storebox auf Expansionskurs im DACH-Raum

Wien, 28.01.2020 (PresseBox) – Der digitale Wandel nimmt in der Immobilienbranche weiter an Fahrt auf und der klassische Retailbereich verändert sich weiterhin. Storebox kombiniert zwei Trends – die Urbanisierung und E-Commerce – und wirkt damit den wachsenden Leerständen in Erdgeschossflächen entgegen.
Weiterer Ausbau in der DACH-Region
Geschäftslokale in Nebenlagen verlieren durch den stärker werdenden Wettbewerb im klassischen Einzelhandel immer mehr an Bedeutung und stehen dadurch leer. Gleichzeitig sind durch den zunehmenden Versandhandel immer mehr Lagerflächen nötig. Storebox hat dieses Problem erkannt und ein innovatives Konzept zur Verwendung dieser Leerstände entwickelt. Storebox steht für modernes Selfstorage in direkter Nachbarschaft und mietet Erdgeschossflächen in B & C Lagen an, die aufgrund fehlender Passantenfrequenz und dem immer beliebteren Onlinehandel für andere Retailer uninteressant geworden sind. Durch das unauffällige Nutzungskonzept, die lange Mietdauer sowie die Wiederbelebung des Immobilienbestandes ist Storebox ein attraktiver Mieter.
“Wir wollen den Selfstorage Markt revolutionieren und ein engmaschiges Lagernetzwerk aufbauen“, so Johannes Braith CEO von Storebox. Aktuell ist Storebox auf Expansionskurs in der gesamten DACH-Region und stetig auf der Suche nach passenden Erdgeschossflächen.
Das erfolgreiche Franchise-System
Storebox vertreibt seine Selfstorage-Lösung auch als Franchise-System und die Zahlen sprechen für sich. Seit der Eröffnung des ersten Franchise-Standortes im Januar 2018 steigt die Anzahl der Franchise-Partner stetig. Diese profitieren von einem erprobten Konzept und einer etablierten Marke. Nach dem Markteintritt in der Schweiz durch einen Franchise-Partner im Sommer 2019, wird 2020 der Fokus auf einen weiteren Ausbau des Netzwerks gelegt.

Unternehmen: Storebox Deutschland GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de