Schleifring mit integriertem Sensorik System

Villingen-Schwenningen, 23.01.2020 (PresseBox) – Kübler zeigt wie Schleifringe als Industrie 4.0 Enabler in zukünftigen Anwendungen und Industrie 4.0 Konzepten eingesetzt werden können. Neben der zuverlässigen Übertragung von Strom, Signalen und Daten mit Kübler Schleifringen werden nun auch weitere Daten wie Temperatur, Serviceintervalle und dank integrierter Sensorik auch Geschwindigkeit und Position erfasst. All diese Daten stehen für Condition Monitoring, Lifetime Histogramme oder  elektronische Typenschild zur Verfügung. Ganz im Sinne von Industrie 4.0 wird dadurch Predictive Maintenance erreicht und somit die Wartung des Schleifrings aufgrund seines Zustands frühzeitig bzw. rechtzeitig durchgeführt. Das Ergebnis ist eine hohe Anlagenverfügbarkeit sowie ein einwandfreier Einsatz des Kübler Schleifrings. Durch die innovative Kontakttechnologie ist der Schleifring besonders wartungsarm und langlebig. Die hohe Schutzart IP64 und optional IP67 tragen ebenfalls für höchste Zuverlässigkeit bei.
Der smarte Schleifring SRS250 überträgt bis zu 600 V / 100 A sowie Industrial Ethernet Kommunikation und Analogsignale (0 … 20 mA, 0 … 10 V, Pt100 und Thermoelemente) zuverlässig und störungsfrei. Kübler Schleifringe stehen für höchste Anpassungsfähigkeit. Jeder Schleifring ist eine individuelle Lösung. Verschiedenste Anschlussmöglichkeiten sowie der modulare und robuste Aufbau sorgt für höchste Integration in der Anlage / Maschine. Für eine einfache Inbetriebnahme des Schleifrings und später für das Asset-Management dient das elektronische Typenschild des Schleifrings.

Unternehmen: Kübler Group – Fritz Kübler GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de