Infrarot-3D-Körperscanner botscan IR als neueste Entwicklung von botspot

Berlin, 23.01.2020 (PresseBox) – Die Berliner botspot GmbH, Technologieführer für photogrammetrische Premium-3DScansysteme, erweitert ihre Modellpalette um einen 3D-Körperscanner für 3D-Aufnahmen im Infrarot-Frequenzbereich des Lichts.
Der neu entwickelte 3D-Scanner botscan IR ist das Ergebnis 2-jähriger Forschungs- und Entwicklungsarbeit und funktioniert als Hybrid-System – er erfasst innerhalb eines Scanprozesses hochpräzise und farbtreue 3D-Daten von Personen und größeren Objekten im sichtbaren Licht sowie zusätzlich im Infrarot-Bereich. Mehrere integrierte Infrarot- Sensoren und Infrarot-Lichtquellen mit verschiedenen IR-Wellenlängen machen ein 3DScannen außerhalb der Frequenzen des sichtbaren Lichts möglich.
Mit dieser Erweiterung des nutzbaren Spektrums lassen sich sonst nicht erreichbare Informationen über die Textur der eingescannten Personen und Objekte erfassen.
Im Rahmen von Forschungs- und Entwicklungsprojekten entwickelt und baut botspot neben erfolgreichen Serienmodellen professionelle 3D-Scan-Systeme, die in Bezug auf Datenpräzision, Objektspezifika, Lichtfrequenzen und Anwendungsgebiete optimal für die spezifischen Bedürfnisse konzipiert werden.
Besuchen Sie die botspot-Webseite für 3D-Modelle, die mit dem Infrarot-3D-Körperscanner botscan IR erstellt wurden: http://bit.ly/botspot-infrarot-3d-scanner

Unternehmen: botspot GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de