Flash-Memory-Spezialist bietet Embedded-IoT-Sicherheit

Bronschhofen (Schweiz), 23.01.2020 (PresseBox) – Die Swissbit AG präsentiert auf der embedded world (Nürnberg, 25. bis 27. Februar 2020, Stand 1-534) höchst zuverlässige Speicherprodukte für industrielle Anwendungen sowie – mit ihrem neuen Geschäftsbereich Embedded IoT – hardwarebasierte Security-Lösungen für den Schutz von Daten und Geräten bei Anwendungen im Internet der Dinge (Internet of Things, IoT). Basierend auf Flash-Speicherprodukten werden hochintegrierte, hardwarebasierte Lösungen für Authentisierung, Kryptografie, Datenschutz in M2M-Kommunikation und Datenspeicherung entwickelt und produziert – auch nach kundenspezifischen Vorgaben. Als aktuelles Beispiel präsentiert Swissbit technische Sicherheitseinrichtungen (TSE) für die manipulationssichere Kassenaufzeichnung. Weitere Anwendungen der sehr komfortabel über Standardspeicherschnittstellen integrierbaren Sicherheitsmodule sind Secure-Boot-Installationen von Edge-Gateways und die Verschlüsselung von Daten- und Videoaufzeichnungen beispielsweise in Bodycams oder Drohnen. Im Bereich Storage Solutions stellen die Schweizer Speicherspezialisten mit der neuen SSD-Familie X-75 und X-73 industrietaugliche 3D-NAND-Produkte in den Mittelpunkt des Messeprogramms.
„Wir sehen einen großen Bedarf sowohl an sicheren Speicherprodukten wie auch für die Security-Lösungen unserer Embedded-IoT-Sparte, der getrieben wird durch die wachsende Digitalisierung und Vernetzung von Geräten im Internet der Dinge. Das Wertvollste sind dabei die Daten – diese zuverlässig zu speichern und zu schützen, sehen wir bei Swissbit als unsere zentrale Aufgabe“, erklärt Silvio Muschter, CEO bei der Swissbit AG. „Seit über 20 Jahren sind wir ein vertrauensvoller Partner für die Entwicklung und Fertigung von industrietauglichen Speicherlösungen. Durch die Kombination unserer technischen Kompetenz im Bereich der Cyber Security und des hochintegrierten 3D-Packaging sind wir in der Lage, innovative und langlebige IoT-Lösungen anzubieten. Das hilft unseren Kunden, zuverlässige Systeme zum Schutz von Daten und Geräten kostengünstiger und schneller anzubieten.“
Einzigartige Hardwaresicherheit zum Schutz von Daten und Geräten
Die TSE von Swissbit bietet eine kostengünstige und leicht zu integrierende Lösung für die derzeit laufende Umrüstung aller Kassensysteme in Deutschland. Die Fiskalisierung erfolgt mit Hilfe spezifisch angepasster Security Firmware und dedizierter Chips (Secure Elements), die in USB-Sticks, SD- und microSD-Karten integriert sind – sowohl für einzelne POS-Geräte als auch für lokale Netzwerke von Kassensystemen. Die Nutzung von Formfaktor und Schnittstellen gängiger Flash-Speichermedien ist der komfortable, kosten- und aufwandsarme Integrationsansatz, den Swissbit auch den Herstellern von Embedded-IoT-Systemen anbietet. Durch ein Secure Element und kryptografische Funktionen übernehmen die Sicherheitsmodule die Funktion eines TPM (Trusted Platform Module) und Verschlüsselungsaufgaben. So gewährleistet Swissbit die sichere Authentisierung von M2M-Kommunikationsteilnehmern und die Datenverschlüsselung in vernetzten Geräten, Maschinen und Anlagen. Beides sind Kernelemente für die Sicherheit von IoT-Komponenten. Eine weitere Besonderheit von Swissbits Embedded IoT Solutions: Über die Module mit Standardspeicherschnittstellen können auch bereits im Feld befindliche Geräte und Maschinen nachgerüstet und geschützt werden.
Des Weiteren zeigt Swissbit die microSD Memory Card PS-45u DP, mit der Systeme Daten- und Videoaufzeichnungen von Dashcams oder Drohnen verschlüsseln können. Die PS-45u DP verfügt über eine eingebaute Datenschutzfunktion mit AES-256-Verschlüsselung und Zugriffsschutz. Am Beispiel des sicheren Bootens eines Edge Gateways wird gezeigt: Nur im richtigen Gerät mit Authentisierung durch eine PIN, einen USB-Dongle oder einen Netzwerk-Server kann das System gebootet werden.
3D-NAND für anspruchsvolle Anwendungen
Im Bereich Storage Solutions zeigt Swissbit auf der embedded world ihre neuen 3D-NAND-basierten Speicherprodukte der X-73 und X-75-Familien. Die Swissbit-X-75-SATA-6Gb/s-SSDs für den industriellen Temperaturbereich von -40 bis +85 °C sind als 2,5-Zoll-SSD und in den Varianten M.2 2280 und 2242 sowie mSATA und SlimSATA erhältlich. Die X-75-SSDs sind optimiert für hohe konstante Performance und lange Lebensdauer. Der Kontroller der SSD unterstützt eine beeindruckende 165-Bit-LDPC-Fehlerkorrektur. Sowohl die Firmware-Architektur und implementierten Features als auch die umfangreiche Produktqualifikation und die 100%igen Ausgangstests bei langer Verfügbarkeit machen die X-75 zu einer idealen SSD für Anwendungsbereiche wie Automatisierung, Medizintechnologie, Industrie-PCs, Datenlogger und Boot-Medien von NetCom-Systemen. Die X-73 SSD im 2,5-Zoll-Format bietet die gleichen Features bei niedrigen Kosten dank eines modifizierten Gehäusekonzepts.
Modernste Advanced-3D-Packaging-Kapazitäten in Deutschland
Ende 2019 eröffnete die Swissbit AG ihr neues Werk in Berlin. Die hochmoderne Fertigungsanlage kombiniert SMT-Linien und Reinräume mit Advanced-3D-Packaging inklusive Multichip und Thin Die Bonding aus 300-mm-Wafern, um Swissbit-Produkte als hochintegrierte Systems-in-Package „Made in Germany“ zu produzieren. Swissbit bietet diese in Europa seltenen Fähigkeiten und Technologien dieses Werks und die Engineering-Kompetenzen seiner Elektronikexperten auch anderen Herstellern an. Interessierte Elektronikhersteller könnten sich am Messestand informieren.

Unternehmen: Swissbit AG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de