Extreme Java Camp 2020 in München – Die (brandneuen) Java-Intensivtrainings für Profis mit Dr. Heinz Kabutz

Frankfurt, 23.01.2020 (PresseBox) – Kurzfassung: Das Extreme Java Camp in München geht in die nächste Runde und wird um zwei brandneue Seminare erweitert. Das Intensivtraining vom 9. – 13. März richtet sich an erfahrene Java-Programmierer, die aktuelles Wissen zu fortgeschrittenen Java-Themen und dem Spezialgebiet Concurrency Performance erhalten sowie die Programmiersprache ausführlich verstehen möchten. Im neuen Training vom 16. – 20. März können Java-Einsteiger mit Vorkenntnissen nun noch tiefer in die Themen Refactoring und Design Patterns einsteigen.
Im Extreme Java Camp vermittelt der renommierte Experte Heinz Kabutz seine Praxiserfahrungen und umfassendes Wissen zu den unterschiedlichsten Java Themen. Selbst der erfahrenste Java-Programmierer wird hier intensiv angeregt und herausgefordert. Die Hands-on-Trainings teilen sich in zwei Workshops auf, die separat oder gemeinsam gebucht werden können.
Der erste Termin des Extreme Java Camps widmet sich den fortgeschrittenen Java-Themen: Die Teilnehmer erlernen zunächst weiterführende Techniken zum Schreiben von Java Code, erhalten ein Verständnis von Java Serialization sowie Java NIO und erfahren mehr über die Klassen VarHandles und MethodHandles. Im zweiten Teil des Trainings wird das Spezialgebiet Concurrency Performance in Java 11 intensiv behandelt. Sie erfahren mehr über die modernen Java Konstrukte wie Lambdas und Streams, Threading, Performance, Compare-and-Swap non-blocking Constructs, Garbage Collectors und viele andere Themen, die direkt danach in praktischen Übungen umgesetzt werden. Außerdem werden u.a. die Bereiche der relevanten Konstrukte in Java 8 und 11 abgedeckt, wie z.B. StampedLock, LongAdder, parallele Streams und VarHandles.
In dem brandneuen Extreme Java Camp für Java-Einsteiger mit Vorkenntnissen erleben Teilnehmer an einem Tag intensives Refactoring einer typischen Geschäftsanwendung. Das erlernte Wissen kann anschließend im 4-tägigen Design-Patterns-Seminar vertieft und intensiviert werden. Am ersten Tag lernen die Teilnehmer die wichtigsten Java 8-Konstrukte für die tägliche Arbeit kennen, lernen Java 8 Streams und Lambdas sicher einzusetzen und erfahren wie man alten Java-Code refaktorisiert, um die neuen Idioms zu verwenden. Vom zweiten bis fünften Tag vertiefen Teilnehmer ihr Programmiervokabular, um das Design des vorhandenen Codes zu verstehen. In dem Intensivtraining werden die 30 weitverbreitetsten Java-Designmuster vorgestellt, die im alltäglichen Java-Coding verwendet werden, gefolgt von praktischen Übungen, in denen die Teilnehmer das Muster zur Problemlösung anwenden können.
Trainer des Camps ist Dr. Heinz Kabutz, einer der international bedeutendsten Java-Experten. Bekanntheit erlangte er in der Java-Community als Autor des weltweit gelesenen „The Java Specialists‘ Newsletter“, als auch für IT-Magazine sowie als Trainer und Speaker auf Konferenzen. Alle Informationen zum Extreme Java Camp sowie Tickets und Preisspecials finden Interessenten unter www.extreme-java-camp.de

Unternehmen: Software & Support Media GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de