Durch die TOSKANA nach ROM

Bad Harzburg, 22.01.2020 (lifePR) – Am 05. März um 19.30 Uhr in der Wandelhalle nehmen Michael Stuka und Claudia Ahrenbeck Interessierte mit auf Reisen zu den Sehnsuchtszielen – die Toskana bis hin zur ewigen Stadt Rom. Die Toskana ist eine Region im Herzen Italiens und zählt zu den bekanntesten und schönsten Kulturlandschaften unserer Erde. Diese  Traumlandschaft zieht noch heute jährlich Hundertausende Besucher aus aller Welt an. Das magische Gebiet mit seiner charakteristischen Einzellandschaften: Weinberge mit harmonischen Bauernhäusern, sanft gewellte Lehmhügel und wildromantische Inseln erfreuen Herz und Seele des Reisenden. Und die einzigartigen Kunststädte wie Pisa, Sienna, Lucca und natürlich Florenz laden zum Bummeln und genießen ein.
Die heutige Leidenschaft des Hannoveraners für die Toskana entstand eher zufällig. Auf seinen bislang drei Touren war Stuka immer mit einem Zelt unterwegs und konnte so die für ihn schönsten Plätze inmitten der Natur zum Übernachten auswählen. Auf anderen Reisen haben die zwei unter anderen auch die ewige Stadt Rom,  den Sitz der katholischen Kirche,  mehrmals erlebt. Beim Besuch in der italienischen Hauptstadt scheint es fast unmöglich alle Sehenswürdigkeiten zu besichtigen. In dem  abwechslungsreichen Vortrag sind Aufnahmen vom Petersdom, Forum Romanum, Kapitol, der Spanischen Treppe sowie die unzähligen Brunnen wie etwa dem Trevi zu sehen. Zudem spüren Besucher des Vortrags den einzigartigen Flair beim Bummeln über der Märkte.
Stuka verspricht einen einfühlsamen, unterhaltsamen, Live–kommentierten Reisebericht mit schönen, eindrucksvollen Natur- und Personenaufnahmen.
Karten für die Veranstaltung sind im Vorverkauf bei der Tourist-Information, Nordhäuser Str. 4, Tel.05322 75330, für 8,50 € mit Gästekarte 8,00 € erhältlich.

Unternehmen: Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de