TOP-Geschäftsergebnis der Kompakttraining GmbH & Co. KG – Seminaranbieter bestätigt Wachstumsrate der Vorjahre und behauptet sich gegen Wettbewerber

Hamburg, 20.01.2020 (PresseBox) – Auch im Jahr 2019 ist der Business-Seminar-Anbieter weiter im zweistelligen Prozentbereich gewachsen. Der positive Trend voran gegangener Jahr wurde nicht gebrochen. Marketingfehler der Jahre 2016 und 2017 wurden erfolgreich bereinigt und so konnten deutlich mehr Seminarbuchungen, exzellente Seminarbewertungen, Top-Zusprache für die neuen Seminarprodukte und Veranstaltungsorte erzielt werden.
Gegen Wettbewerber auf dem deutschen Bildungsmarkt behauptet
Der Marktwettbewerb ordnete sich zum Jahresbeginn 2019 gänzlich neu und „wir sind immer mehr in den Fokus der großen Verlage mit eigenen Bildungsangeboten geraten. Unsere Produktkonzepte und Terminplanungen wurden neuerlich vom Wettbewerb kopiert. Durch geeignete Maßnahmen konnten wir der Konkurrenz diese Strategien in 2019 verbauen.“ – Für Geschäftsführer Dip.-Kfm. Ingo Scheider sind das die wesentlichen Erfolgsfaktoren für dieses sehr gute Geschäftsergebnis des vergangen Jahres.
Von Anbeginn des Jahres 2019 war ferner zu beobachten, dass die unmittelbare Konkurrenz hemmungslos in SEA-Aktivitäten investierte, denen die Hamburger erst einmal nichts entgegen zu setzen hatten – die recherchierten Wettbewerber Budgets überschritten die finanziellen Möglichkeiten bei weitem.
Doch durch eine Neuordnung des Online-Marketings und zeitgemäßes aktives Direktmarketing meisterten Sie auch diesen Frontalangriff erfolgreich. Denn aus der kalkulatorischen Perspektive konnte sich dieses aggressive Wettbewerbsverhalten eigentlich nicht rechnen. In der zweiten Jahreshälfte kam es, wie fast zu erwarten: Die Insolvenz eines der regionalen Hauptwettbewerber – Es wird nicht der letzte sein.
Das Geschäftsergebnis 2019 im Detail
Die Wachstumssteigerung beruht insbesondere auf einem konsequenten Produkt Portfolio Management, was sich an den relevanten Bildungsbedarfen des europäischen Mittelstands ausrichtet und einer konsequenten digitalen Servicepolitik. Insbesondere der Servicebereich wurde neu besetzt und digital wesentlich erweitert.
Des Weiteren verstärkt sich der Geschäftserfolg auch zunehmend selber, durch
sehr verlässliche Realisierung von Veranstaltungsterminen sowie bei den zentralen Seminarthemen,
flächendeckende Versorgung mit Bildungsthemen bundesweit,
starke Reputation im Personalentwicklungsbereich der deutschen Industrie durch zeitgemäße standardisierte aber dennoch interaktive Seminarformate sowie
exzellente Seminarbewertungen des neuen Trainerteams und eine regelmäßige und hohe Weiterempfehlungsquote der Teilnehmer.
Fazit: Die Seminaranbieter haben etwas mehr Veranstaltungen als in 2018 durchgeführt, aber vor allen Dingen haben deutlich mehr Seminargäste pro Einzelveranstaltung gewinnen können bei zugleich besseren Bewertungen der Seminare als in den voran gegangenen Jahren.
Weitere Meilensteine 2019
Die Kompakttraining GmbH & Co. KG hat sich letztes Jahr außerdem immer mehr im Bereich Inhouse-Schulungen etabliert. Das Team schulte nicht nur geschlossene Teams eines Unternehmens zu SoftSkill- und Managementthemen sondern implementierte für ein führendes mittelständisches Unternehmen eine eigene Schulungsakademie.
Zu Beginn des Jahres 2019 konnte das Überwachungsaudit wieder einmal ohne Abweichungen gemeistert werden, obwohl auf Initiative der Serviceleiterin, dass QM-Handbuch gänzlich neu verfasst und strukturiert wurde.
Kurze Zeit später musste das Trainer-Team mit großem Bedauern und Trauer zur Kenntnis nehmen, dass der Haus- und Hof-Zertifizierer Rainer Hoffmann überraschend verstorben ist. „Ein wertvoller Partner an der Seite unserer unternehmerischen Entwicklung. Wir sind ihm im Herzen innig verbunden. Unsere Anteilnahme gilt der Familie“, so Ingo Scheider mit Rückblick auf die Zusammenarbeit der letzten Jahre.

Unternehmen: Kompakttraining GmbH & Co. KG


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de