Für Großmotoren und Generatoren

Villingen-Schwenningen, 20.01.2020 (PresseBox) – Kübler bietet neben gelagerten Drehgeber schon seit Jahren auch für verschiedene Anwendungen auch kompakte lagerlose Drehgeber an. Diese setzen aufgrund ihrer kompakten Bauform und vor allem ihrer geringen Bautiefe neue Maßstäbe. Im Gegensatz zu gelagerten Drehgeber (42 mm Hohlwelle) können hier Hohlwellendurchmesser bis zu 740 mm realisiert werden. Ideal für Großmotoren und Generatoren, die beispielsweise in Windenergieanlagen eingesetzt werden.
Die lagerlosen Drehgeber werden direkt an der Generatorwelle montiert, was zu einer direkten Drehzahlmessung führt. Dank hohen Montagetoleranzen ist der Anbau an den Generator einfach. Weitere Vorteile im Gegensatz zu gelagerten Drehgebern. Denn, diese werden A-seitig am Antrieb montiert und benötigen zudem mehr Platz.
Hervorzuheben ist hierbei die hohe Signalqualität und der daraus resultierenden hohen Regelgüte des Antriebs. Smarte digitale Echtzeit-Signalverarbeitung: hinter dem Begriff „smart“ verbirgt sich in doppelter Hinsicht eine innovative Neuerung: einerseits wird durch eine digitale, FPGA-basierte Signalverarbeitung ein Driften und Signalfehler, die z.B. durch Temperatur, Alterung und Einbautoleranzen usw. hervorgerufen werden, aktiv ausgeregelt. Weitere Zustandsgrößen werden mit dieser Sensorik erfasst und stehen für Condition Monitoring und Predicitve Maintenance bereit. Die lagerlosen Drehgeber HDRI500 und HDRI5000 sind mit folgenden Schnittstellen verfügbar: RS422 / TTL, Gegentakt / HTL sowie SinCos oder BiSS.  

Unternehmen: Kübler Group – Fritz Kübler GmbH


Den Originalartikel finden Sie auf www.pressebox.de